EbM-Kongress 2010: Einladung zum Pressegespräch

Der diesjährige EbM-Kongress findet in Kooperation mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität dem FORUM MEDIZIN 21 statt.

Sehr geehrte Redaktion,

wir laden Sie freundlich ein zum

PRESSEGESPRÄCH am 26. Februar 2010, 9.30 Uhr

 

FORUM MEDIZIN 21

Kongress der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

 

 

Thema:

Evidenzbasierte Medizin – Ein Gewinn für die Arzt-Patient-Beziehung ?

Eine adäquate Patientenversorgung ohne Evidenzbasierte Medizin (EbM) ist nicht mehr denkbar, dennoch bestehen ihr gegenüber zahlreiche Vorbehalte und Missverständnisse. Was genau ist eigentlich Evidenzbasierte Medizin? Kann der Computer den Arzt ersetzen, weil er – ungleich besser als das menschliche Gehirn – Behandlungsabläufe nach klar definierten Schemata an eine Symptomatik oder Erkrankung anzupassen vermag? Wieviel Raum lässt Evidenzbasierte Medizin für Empathie oder gar für „unwissenschaftliche“ ärztliche Intuition?

Die Kosten des öffentlichen Gesundheitssystems rücken immer mehr in den Mittelpunkt der Gesundheitspolitik. Wichtig bei der Kostenkontrolle wird sein, dass – bei optimaler Versorgung – medizinische Maßnahmen nur dann durchgeführt werden, wenn auch wirklich ein Nutzen für den Patienten zu erwarten ist. Kann die Evidenzbasierte Medizin hier entscheidend dazu beitragen, die langfristige Finanzierbarkeit von „Gesundheit für alle“ sicherzustellen?

Forum Medizin 21, die Kongressreihe der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität, setzt sich mit dem Einfluss von Evidenzbasierter Medizin auf die Arzt-Patient-Beziehung und mit der Rolle der EbM im öffentlichen Gesundheitssystem auseinander. Kooperationspartner beim Kongress sind die Salzburger Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SAGAM) sowie das Deutsche Netzwerk für Evidenzbasierte Medizin (DNEbM).

Ihre Gesprächspartner sind:

Alois Stöger - Bundesminister für Gesundheit

Herbert Resch - Rektor der Paracelsus Medizinische Privatuniversität

David Klemperer - Vorstandsmitglied des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

Andreas Sönnichsen - Vorstand des Instituts für Allgemein-, Familien- und Präventivmedizin der Paracelsus Universität

 

Zeit: FR, 26.2.2010, 9.30 Uhr

Ort: Bildungszentrum St. Virgil, Ernst-Grein-Straße 14, 5026 Salzburg (Clubraum)

Bookmarks
Zuletzt verändert: 22.02.2010