Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Nachrichten des DNEbM ZEFQ, Vol. 104, Iss. 3, 2010 - IQWiG Herbst-Symposium 2009 / 3. Diskussionsforum des IQWiG/GFR: Zielgrößen klinischer Studien im Fokus

ZEFQ, Vol. 104, Iss. 3, 2010 - IQWiG Herbst-Symposium 2009 / 3. Diskussionsforum des IQWiG/GFR: Zielgrößen klinischer Studien im Fokus

Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen: Volume 104, Issue 3, Seiten 155-278 (2010). IQWiG Herbst-Symposium 2009 / 3. Diskussionsforum des IQWiG/GFR: Zielgrößen klinischer Studien im Fokus. Edited by Peter Sawicki, Guido Adler and Stefan Lange

pfeil.gifdirekt zu ScienceDirekt und die Abstracts lesen.

(Mitglieder des DNEbM haben im Intranet des DNEbM kostenlosen Zugriff auf die Volltexte)



Editorial


4. Editorial
Peter T. Sawicki
Seiten 159-160

Schwerpunkt I: IQWiG Herbst-Symposium 2009

 

Schwerpunkt Ia:
Glauben und Wissen in der Medizin


5. Evidenzbasierte Versorgungsempfehlungen zwischen Wissen und Annehmen
Heiner Raspe
Seiten 161-168


6. Werturteile in der Evidenzanalyse. Meist intransparent, oft konfliktbehaftet, nie vermeidbar
Daniel Strech
Seiten 168-176

7. Objektive Forschung der Pharmaindustrie ist möglich
Koen Torfs, Ina Rudolph, Angelika Mehnert, Jörn Sindern
Seiten 177-183

8. Objektive Forschung der Pharmaindustrie ist nicht möglich
Wolfgang Becker-Brüser
Seiten 183-189

9. Wann sind wissenschaftliche Belege notwendig?
Jürgen Windeler
Seiten 190-195


Schwerpunkt Ib:
Leben und Geld im Gesundheitswesen


10. Darf eine Überflussgesellschaft Gesundheit rationieren?
Otfried Höffe
Seiten 196-202


11. QALYs, Zahlungsbereitschaft und implizite Lebenswert-Urteile. In welchen Kategorien begreifen wir das öffentliche Gesundheitswesen?
Weyma Lübbe
Seiten 202-208

12. Zur Notwendigkeit indikationsübergreifender Nutzenmaße
Friedrich Breyer
Seiten 209-214

13. Measures of efficiency in healthcare: QALMs about QALYs?
Michael Schlander
Seiten 214-226


Editorial


14. Zielgrößen Klinischer Studien im Fokus
Guido Adler, Stefan Lange
Seiten 227-229

Schwerpunkt II: 3. Diskussionsforum des IQWiG/GFR: Zielgrößen klinischer Studien im Fokus

 

Schwerpunkt IIa:
Methodische Anforderungen und praktische Implikationen für Zielgrößen in klinischen Studien



15. Nutzen und Grenzen von Studien mit Surrogat-Endpunkten in der klinischen Entscheidungsfindung
Heiner C. Bucher
Seiten 230-237


16. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seiten 237-238

17. Kombinierte Endpunkte
Peter Kleist
Seiten 239-242

18. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seite 243


19. Relevanz von Effektstärken
Jürgen Windeler, Stefanie Thomas
Seiten 244-248

20. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seite 249

 

Schwerpunkt IIb:
Bewertung und Bedeutung von Studienendpunkten in unterschiedlichen Bereichen der Medizin



21. Bewertung und Bedeutung von Studienendpunkten in unterschiedlichen Bereichen der Medizin
Christian Ohmann
Seiten 250-257


22. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seite 258

Schwerpunkt IIc:
Patientenberichtete Studienendpunkte


23. Patientenberichtete Studienendpunkte - Stand in Forschung und Praxis
Thomas Kohlmann
Seiten 259-263

24. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seiten 264-265


Schwerpunkt IId:
Stellungnahmen


25. Bedeutung von Studienendpunkten für Betroffene
Ulrike Faber
Seiten 266-271

26. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seite 271

27. Bewertung und Bedeutung von Studienendpunkten - Konsequenzen für evidenzbasierte Entscheidungen im Gesundheitswesen
Katja Matthias
Seiten 272-276

28. Zusammenfassung der Diskussion
Norbert Donner-Banzhoff
Seite 277


Bookmarks
Zuletzt verändert: 20.01.2012