IQWiG-Herbst-Symposium 2010

Wie kann man Nutzen und Schaden in verschiedenen Bereichen der Medizin gegeneinander abwägen? Wie evidenzbasiert kann eine solche Abwägung sein? Wie unterscheiden sich solche Abwägungen aus der Perspektive des Arzneimittelgesetzes einerseits und aus der Perspektive des Sozialgesetzbuches andererseits? Welche Studiendaten brauchen wir, um überhaupt eine informierte Nutzen-Schaden-Abwägung vornehmen zu können? Wie wirkt es sich beispielsweise auf die Erstellung von Leitlinien aus, wenn nur ein Teil der Studiendaten verfügbar ist? Wie sieht es mit der Datentransparenz bei Medizinprodukten aus?

Diesen und anderen Fragen werden führende Gesundheitswissenschaftler beim diesjährigen Herbst-Symposium des IQWiG am 19. und 20. November im Köln nachgehen.


Das Symposium 2010


19. und 20. November

Radisson BLU Hotel, Köln


Anmeldung

Sie können sich mit dem Anmeldeformular per Post, Email oder Fax anmelden. Bitte senden Sie das Formular bis zum 20.10.2010 an die im Formular angegebene Adresse.


Bookmarks
Zuletzt verändert: 20.09.2010