Weltdiabetestag – Die Arztbibliothek informiert

Die Vereinten Nationen rufen den 14. November zum Weltdiabetestag aus.

In Deutschland leiden etwa acht Millionen Menschen unter Diabetes mellitus und die Inzidenzrate steigt jährlich.

Besonders alarmierend ist dabei die hohe Anzahl übergewichtiger Menschen mit Typ-2-Diabetes, unter ihnen auch Kinder und Jugendliche. Ein Ziel des Weltdiabetestages ist daher, über Risikofaktoren aufzuklären und über die Prävention von Diabetes mellitus zu informieren - zum Beispiel über Gewichtsreduktion und regelmäßige körperliche Aktivität.
Außerdem soll allen Betroffenen ermöglicht werden, an Diabetesschulungen teilzunehmen.

Die Arztbibliothek hat den "Weltdiabetestag" zum Anlass genommen, Leitlinien und weitere Informationen im November als Thema des Monats zusammenzustellen.

http://www.arztbibliothek.de

Bookmarks
Zuletzt verändert: 12.11.2010