Neues Informationsangebot: Wartezimmerinformation

Das ÄZQ bietet Ärzten im Auftrag der KBV Handzettel für Patienten mit bestimmten Krankheiten an.

"Ärzte sollen ihren Patienten verständliche, knappe Informationen zu Erkrankungen anbieten können. Auf Initiative der KBV entwickelt das ÄZQ deshalb derzeit zu wichtigen Krankheitsbildern eine Reihe von Wartezimmerinformationen. Das sind praktische Handzettel, die leicht verständlich die wichtigsten Empfehlungen zu Behandlung und Umgang mit einer Erkrankung vermitteln", erklärte der KBV-Vorstandsvorsitzende, Dr. Andreas Köhler.

Alle Wartezimmerinformationen erstellt das ÄZQ auf der Grundlage sogenannter Nationaler VersorgungsLeitlinien und evidenzbasierter S3-Leitlinien. Sie beruhen somit auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die Fachleute für die derzeit gültigen Leitlinien recherchiert und nach ihrer Güte bewertet haben.

"Ziel ist es, durch diese verlässlichen Informationen den Therapieprozess und das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient zu unterstützen", sagte der Leiter des ÄZQ, Prof. Günter Ollenschläger. Verweise auf weitere Informationsangebote der Ärzteschaft und die ausführlichen PatientenLeitlinien ergänzen das Angebot.

Wartezimmerinformationen

Bookmarks
Zuletzt verändert: 09.07.2010