Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Nachrichten des DNEbM Europäische Qualitätskriterien für Leitlinien veröffentlicht

Europäische Qualitätskriterien für Leitlinien veröffentlicht

Die Europäische Wissenschaftsstiftung (European Sciene Foundation / ESF) hat jetzt in Berlin den Bericht "Implementation of medical research into clincal practice" vorgestellt. Darin wird betont, welche zentrale Funktion Leitlinien beim Transfer von Forschungserkenntnissen in die medizinische Praxis haben.

Dieser Transfer gelingt umso besser, je hochwertiger Leitlinien sind. Als Qualitätskriterien für die Güte von Leitlinien nennt die ESF unter anderem die Transparenz in Methodik und Finanzierung sowie einen transparenten Umgang mit Interessenkonflikten, multidisziplinäre und –professionelle Erarbeitung, systematische Recherche und Analyse der Evidenz, Darstellung der Evidenzqualität und Empfehlungsstärke für jede Empfehlung, Patientenbeteiligung, regelmäßige Aktualisierung und die Koordination der Entwicklung durch zentrale Einrichtungen.

Diese Anforderungen stimmen mit anderen Qualitätskriterien für medizinische Leitlinien überein, zum Beispiel denen des Deutschen Leitlinien-Bewertungs-Instruments (DELBI). Die vom ÄZQ betreuten Nationalen VersorgungsLeitlinien (NVL) entsprechen den ESF - Vorgaben.

Die ESF ist eine internationale, unabhängige Stiftung zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung mit Sitz in Straßburg. Ihr gehören derzeit 79 Forschungsinstitutionen aus 30 europäischen Ländern als Mitgliedsorganisationen an. Sie fördert und koordiniert gemeinsame Forschungsvorhaben und wirbt auf europäischer Ebene für die Interessen der Wissenschaft.

Bericht der ESF "Implementation of medical research into clincal practice"

Pressemitteilung der ESF

ESF auf www.leitlinien.de

Deutsches Leitlinien-Bewertungs-Instrument (DELBI)

Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien

Bookmarks
Zuletzt verändert: 23.05.2011