EbM-Kongress 2013: Medienecho

"Entscheiden trotz Unsicherheit" lautete das Thema der 14. Jahrestagung des DNEbM. Der Pre-Conference-Workshop "Eine Choosing Wisely Initiative für Deutschland?" widmete sich der Frage, ob diese Kampagne ein probates Mittel gegen Über- und Unterversorgung in Deutschland sein könne. Die Resonanz in den Medien zeigte, dass mit diesen Themen der richtige Nerv getroffen wurde.

Die Grenzen der evidenz-basierten Medizin - Entscheiden in Unsicherheit

Für Ärzte etwas Alltägliches: „Entscheiden trotz Unsicherheit“ – Leitthema der 14. Jahrestagung des „Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierte Medizin“ kürzlich in Berlin. Es zeigte sich, dass die EbM-Pioniere sich sehr wohl der Grenzen des Verfahrens bewusst sind. Schon gar nicht sind sie dogmatisch allein auf die methodisch hochwertigsten Wirksamkeitsstudien fixiert, wie ihnen manchmal nachgesagt wurde. Die EbM ist inzwischen so anerkannt und – zumindest als Schlagwort – so verbreitet, dass sie in Gefahr gerät, missbraucht zu werden.

zum Artikel mit freundlicher Genehmigung der Zeitschrift BERLINER ÄRZTE und der Autorin Rosemarie Stein

 

Die Weisheit des Weglassens

Anlässlich der 14. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks für Evidenzbasierte Medizin widmete ein Pre-Workshop sich der amerikanischen „Choosing Wisely“-Initiative und ihren „Flop Five“ der überflüssigen Maßnahmen. Wurde damit ein neuer Stein der EbM-Weisen gefunden?

zum Artikel mit freundlicher Genehmigung der Zeitschrift BERLINER ÄRZTE und der Autorin Dr. phil. Adelheid Müller-Lissner

Bookmarks
Zuletzt verändert: 29.06.2013