Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Nachrichten des DNEbM Zur Kommentierung freigegeben: Kapitel "Revaskularisationstherapie" der NVL Chronische KHK

Zur Kommentierung freigegeben: Kapitel "Revaskularisationstherapie" der NVL Chronische KHK

Das komplett überarbeitete Kapitel "Revaskularisationstherapie" der Nationalen VersorgungsLeitlinie (NVL) Chronische KHK steht ab sofort bis zum 20. Juli 2014 zur öffentlichen Konsultation bereit. Fachkreise und Interessierte sind eingeladen, das Kapitel kritisch zu begutachten.

Ziel der NVL Chronische KHK ist es zu beschreiben, wie eine bestmögliche, sektorenübergreifende Versorgung von Patienten mit chronischer koronarer Herzkrankheit erfolgen sollte. Das Kapitel "Revaskularisationstherapie" gibt evidenzbasierte Empfehlungen, unter welchen Aspekten eine Revaskularisationstherapie sinnvoll ist und mit welchen Therapieverfahren die festgelegten Therapieziele erreicht werden sollten. In den Empfehlungen 12-1, 12-3 und 12-4 wird zum ersten Mal in einer NVL die Verwendung von Entscheidungshilfen empfohlen. Diese Entscheidungshilfen werden während der Konsultationsphase erarbeitet.

Zur vollständigen Pressemitteilung des ÄZQ mit den Dokumenten zur Kommentierung

Bookmarks
Zuletzt verändert: 23.06.2014