Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Nachrichten des DNEbM Hautkrebs-Früherkennung in Deutschland – Nutzen? Schaden?

Hautkrebs-Früherkennung in Deutschland – Nutzen? Schaden?

Das deutsche Programm zur Früherkennung von Hautkrebs steht seit seiner Einführung im Jahr 2008 in der Kritik. Jetzt liegt ein Evaluationsbericht des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vor.

Auf Einladung des EbM-Netzwerks diskutieren Experten, wie sich die Ergebnisse bewerten lassen und was sie für die Zukunft des Früherkennungs-Programms bedeuten können.

Referenten:

  • Prof. Dr. med. Matthias Augustin, Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP), Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • Prof. Dr. med. Hans-Werner Hense, Institut für Epidemiologie und Sozialmedizin, Westfälische Wilhelmsuniversität Münster
  • Prof. Dr. med. Ingrid Mühlhauser, Bereich Gesundheitswissenschaften der Universität Hamburg

Moderation: Dr. Christian Weymayr

BQS-Bericht

 

Die Veranstaltung findet am Montag, den 01. Juni 2015 von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr in der Kaiserin-Friedrich-Stiftung, Robert-Koch-Platz 7 in 10115 Berlin statt.

Anfahrt

Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Bookmarks
Zuletzt verändert: 26.05.2015