Albrecht Encke zum AWMF-Ehrenpräsidenten ernannt

Die AWMF-Delegiertenkonferenz hat das DNEbM-Ehrenmitglied Prof. Dr. med. Albrecht Encke in Würdigung seiner langjährigen aktiven Tätigkeit im Präsidium der AWMF zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit gewählt.

Prof. Albrecht Encke hat die AWMF über drei Amtsperioden von 2000 bis 2009 als Präsident geführt. In seine Amtszeit fielen beispielsweise so bedeutende Entscheidungen wie die vertragliche Vereinbarung mit der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung zu einem gemeinsamen Programm der „Nationalen VersorgungsLeitlinien“, die Gründung des AWMF-eigenen „Institut für Medizinisches Wissensmanagement“ an der Universität Marburg sowie die Vereinbarung über die Förderung von Leitlinien zu Krebserkrankungen mit der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft im Programm „Onkologische Leitlinien“.

Bereits 2011 war Albrecht Encke für seine Verdienste um die Verbreitung der EbM von Mitgliederversammlung des EbM-Netzwerks zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Bookmarks
Zuletzt verändert: 18.11.2015