Nachrichten des DNEbM

Eine Ebene höher

Nachrichten Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.

Zur Kommentierung freigegeben: NVL Netzhautkomplikationen bei Diabetes

Die komplett überarbeitete "Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes" steht ab sofort bis zum 29.07.2015 zur öffentlichen Konsultation bereit.

Mehr…

Cochrane bloggt

www.wissenwaswirkt.org - so heißt der neue gemeinsame Blog der Cochrane Zentren Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Mehr…

Cochrane Colloquium in Wien - Early Bird Registration bis 22.07.2015

Vom 03.-07.10.2015 findet in Wien das 23. Cochrane Colloquium statt. Nur noch wenige Tage gilt die vergünstigte Anmeldegebühr.

Mehr…

Spenden

Unterstützen Sie die Arbeit des DNEbM!

Mehr…

Videos zur Geschichte der EbM bei BMJ und JAMA

BMJ und JAMA haben Videomaterial über die Geschichte der Evidenzbasierten Medizin zusammengestellt.

Mehr…

Ausschreibung: David-Sackett-Preis 2015

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt den „David-Sackett-Preis 2015“ aus, der im Rahmen der 16. Jahrestagung des DNEbM am 12. und 13. März 2015 in Berlin verliehen wird. Der Preis zeichnet hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus.

Mehr…

EbM-Netzwerk gratuliert Gabriele Meyer zur Berufung in den Sachverständigenrat der Bundesregierung

Prof. Dr. Gabriele Meyer, Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V., ist kürzlich von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in den Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen berufen worden.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: Patientenleitlinie "Psychoonkologie"

Laienverständliche Versionen ärztlicher Leitlinien sind im Leitlinienprogramm Onkologie verpflichtend. Jetzt steht die neue Patientenleitlinie "Psychoonkologie - Psychosoziale Unterstützung für Krebspatienten und Angehörige" bis zum 14.04.2015 zur öffentlichen Konsultation im Internet bereit. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, den Text kritisch zu lesen und dem Redaktionsteam ihre Kommentare zu schicken.

Mehr…

Die Unsterblichkeit des Goldenen Kalbs

Die 5. Michael-Berger-Gedächtnisvorlesung findet am 20. Mai in Düsseldorf statt. Preisträger ist Peter Sawicki. Titel der Vorlesung: "Die Unsterblichkeit des Goldenen Kalbs".

Mehr…

Abstract-Deadline für Research Waste/EQUATOR Conference am 31.05.2015

Vom 28.-30.09.2015 findet in Edinburgh die Konferenz "Increasing value and reducing waste in biomedical research conference" statt. Abstracts können bis 31.05.2015 eingereicht werden.

Mehr…

Hautkrebs-Früherkennung in Deutschland – Nutzen? Schaden?

Das deutsche Programm zur Früherkennung von Hautkrebs steht seit seiner Einführung im Jahr 2008 in der Kritik. Jetzt liegt ein Evaluationsbericht des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) vor.

Mehr…

Innovationsfonds: Offener Brief an BMG, BMBF und G-BA

In einem offenen Brief bietet sich das EbM-Netzwerk gemeinsam mit der GMDS als Experte für den Innovationsausschuss des Innovationsfonds an.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: Leitlinie Unipolare Depression

Die komplett überarbeitete "S3-Leitlinie und Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Unipolare Depression" steht ab sofort bis zum 31.08.2015 zur öffentlichen Konsultation bereit.

Mehr…

Ausschreibung: David-Sackett-Preis 2016

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt den „David-Sackett-Preis 2016“ aus, der im Rahmen der vom 03.-05. März 2016 in Köln stattfindenden 17. Jahrestagung des DNEbM verliehen wird. Der Preis zeichnet hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus.

Mehr…

EbM-Kongress 2016: Call for Abstracts

"Gemeinsam informiert entscheiden" – so lautet das Thema der 17. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V., die vom 03.-05. März 2016 in Köln stattfindet. Wir laden Sie ein, sich mit fachlichen Beiträgen am Kongress zu beteiligen. Abstracts können ab sofort bis zum 16. Oktober 2015 eingereicht werden.

Mehr…

Nicht verpassen: Cochrane Colloquium 2015 in Wien

Registrieren Sie sich für das vom 3.-7. Oktober 2015 in Wien stattfindende 23. Cochrane Colloquium bis spätestens 9. September 2015.

Mehr…

Zum EbM-Kurs in 2015!

Im Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkatalog Medizin und Zahnmedizin ist die evidenzbasierte Medizin mittlerweile verankert. EbM Frankfurt bietet noch in 2015 sowohl einen EbM-Basiskurs als auch Fortgeschrittenen-Kurse an.

Mehr…

Cochrane Colloquium: Deutschsprachige Session zum Thema EbM im Gesundheitssystem

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin organisiert im Rahmen des Cochrane Colloquium 2015 in Wien eine deutschsprachige Special Session zum Thema: Evidenzbasierte Medizin: Voraussetzung für ein zeitgemäßes Gesundheitssystem.

Mehr…

Europäischer Satellit der Cochrane Public Health Group gegründet

Fünf Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zusammengeschlossen, um einen europäischen Satelliten der Public Health Gruppe des Forschungsnetzwerks Cochrane zu gründen. Die Ziele der Kooperation sind es, die Forschung zu Themen der öffentlichen Gesundheit voranzutreiben und die Ergebnisse an die Öffentlichkeit sowie an Entscheidungsträger zu vermitteln.

Mehr…

Neues aus der DNEbM-Geschäftsstelle

Verena Weihofen, MPH, verstärkt seit 15. August 2015 die DNEbM-Geschäftsstelle in Berlin.

Mehr…

Ausschreibung: Journalistenpreis EbM in den Medien 2016

Der mit 1.500 € dotierte Preis würdigt journalistische Arbeiten, die in herausragender Weise zeigen, wie sich die Prinzipien der evidenzbasierten Medizin im Medizinjournalismus und benachbarten Themengebieten umsetzen lassen. Bewerbungsfrist ist der 1. Dezember 2015.

Mehr…

Neuauflage NVL Prävention und Therapie von Netzhautkomplikationen bei Diabetes

Die 2. Auflage der NVL steht ab sofort zum Download zur Verfügung. An der Erstellung zwischen November 2014 und September 2015 waren Vertreter von 7 Fachgesellschaften/Organisationen inklusive Patientenvertreter beteiligt.

Mehr…

Plädoyer für eine evidenzbasierte berufliche Praxis

Kürzlich ist die 3. Neuauflage des Lehrbuchs "Sozialmedizin – Public Health – Gesundheitswissenschaften" von David Klemperer erschienen. Das Kapitel "Wissenschaftlichkeit und evidenzbasierte berufliche Praxis" gibt einen sehr guten Überblick über die Grundbegriffe der EbM und setzt sich mit dem Konzept der evidenzbasierten beruflichen Praxis auseinander. Das Geleitwort zur Neuauflage stammt aus der Feder von Eckart v. Hirschhausen.

Mehr…

Kritische Stellungnahme der DGEpi zum Hautkrebs-Screening

Die Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) stellt in ihrer aktuellen Stellungnahme fest, dass der vom G-BA vorgelegte Evaluationsbericht zur Bewertung der Effektivität des Hautkrebs-Screenings ungeeignet ist. Ohne die Schaffung von belastbaren Belegen zur Effektivität des aktuellen HKS steht die DGEpi der Fortführung des Programms äußerst kritisch gegenüber.

Mehr…

DNEbM-Akademie 2015: Präsentationen online

Methodische Herausforderungen um Patienteninformation und -beteiligung standen im Mittelpunkt der DNEbM-Akademie 2015, die unter dem Motto "Gemeinsam informiert entscheiden" am 4. September 2015 in Wittenberg stattgefunden hat. Teilnehmer und interessierte Mitglieder können ab sofort die Präsentationen der Veranstaltung im Intranet des DNEbM einsehen.

Mehr…

EbM-Kongress 2016: Verlängerung der Abstract-Deadline

Die Frist für die Einreichung von Abstracts zum EbM-Kongress 2016 mit dem Thema "Gemeinsam informiert entscheiden" wird bis einschließlich 26.10.2015 verlängert.

Mehr…

Medizinische Versorgung im Alter – Welche Evidenz brauchen wir?

Stellungnahme zur Entwicklung einer evidenzbasierten geriatrischen Versorgung in Praxis und Forschung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Unter Mitwirkung von DNEbM-Mitgliedern.

Mehr…

Neuer Co-Direktor bei Cochrane Deutschland

Der DNEbM-Vorstand gratuliert PD Dr. Jörg Meerpohl zu seiner Ernennung zum Co-Direktor von Cochrane Deutschland.

Mehr…

Erfolgreiche Verlängerung der HONcode Zertifizierung

www.ebm-netzwerk.de wurde von der Health On the Net-Foundation (HON) als vertrauenswürdige Gesundheitsinformation re-zertifiziert.

Mehr…

DeGEval: Call for Proposals

Die Jahrestagung 2016 der Deutschen Gesellschaft für Evaluation e.V. will Nutzung, Einfluss, Wirkung und Nachhaltigkeit von Evaluation mit übergreifenden Fragestellungen in den unterschiedlichen Systemen und aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Auch Proposals aus dem Bereich Gesundheitswesen sind erwünscht.

Mehr…

Homöopathie mit ethischen Grundsätzen der Medizin unvereinbar

Der Bremer Gesundheitswissenschaftler Norbert Schmacke kritisiert in seinem Buch "Der Glaube an die Globuli - Die Verheißungen der Homöopathie" die rechtliche Sonderstellung der Homöopathie in Deutschland.

Mehr…

Abstract-Rekord für EbM2016!

Auf das Programmkomitee des EbM-Kongresses 2016 kommt in den kommenden Wochen viel Arbeit zu: Rund 200 Abstracts für die Jahrestagung des DNEbM vom 3. bis 5. März 2016 in Köln sind bis zur Abstract-Deadline eingegangen und befinden sich nun im Begutachtungsprozess. "Das ist ein Rekord", freut sich der Kongresspräsident Günter Ollenschläger.

Mehr…

Für den Terminkalender: 2016 Preventing Overdiagnosis Conference

Anmeldung und Abstracteinreichung für die Preventing Overdiagnosis Conference in Barcelona vom 20. bis 22.9.2016 jetzt möglich.

Mehr…

Neuauflage der NVL KHK zur Kommentierung freigegeben

Die überarbeiteten Kapitel der Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Chronische KHK stehen ab sofort bis zum 4. Dezember 2015 zur öffentlichen Konsultation bereit. Fachkreise und Interessierte sind eingeladen, die Leitlinie kritisch zu begutachten und zu kommentieren.

Mehr…

Neue Fassung der Guten Praxis Gesundheitsinformation veröffentlicht

Die Fassung 2 der Guten Praxis Gesundheitsinformation ist fertig. Das Deutsche Netzwerk evidenzbasierte Medizin hat das überarbeitete Positionspapier jetzt auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Mehr…

Albrecht Encke zum AWMF-Ehrenpräsidenten ernannt

Die AWMF-Delegiertenkonferenz hat das DNEbM-Ehrenmitglied Prof. Dr. med. Albrecht Encke in Würdigung seiner langjährigen aktiven Tätigkeit im Präsidium der AWMF zum Ehrenpräsidenten auf Lebenszeit gewählt.

Mehr…

Sektion Österreich: Sprecher im Amt bestätigt

Prof. Dr. Andrea Siebenhofer-Kroitzsch und Prof. Dr. Uwe Siebert wurden von den Mitgliedern der Sektion Österreich als Sprecher wiedergewählt.

Mehr…

Ausschreibung: Lohfert-Preis 2016

Zum Thema "Konzepte zur Entwicklung der Kommunikationskompetenz in der stationären Krankenversorgung" wurde der mit 20.000 € dotierte der Preis der Lofert Stiftung ausgeschrieben. Bewerbungsfrist: 29.02.2016

Mehr…

Neue Fachbereichssprecher gewählt

In drei Fachbereichen haben Neuwahlen der Sprecherinnen und Sprecher stattgefunden: im Fachbereich Evidenzbasierte Pharmazie, im Fachbereich Methodik und im Fachbereich Zahnmedizin.

Mehr…

Patienten-Information.de mit neuem Design

www.patienten-information.de, das gemeinsame Informationsportal von BÄK und KBV, wurde grundlegend überarbeitet. Patienten und Interessierte können nun schnelle Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern und Gesundheitsthemen erhalten.

Mehr…

EbM-Kongress 2016: Registrierung ab sofort möglich

Die 17. Jahrestagung findet vom 03.-05.03.2016 in Köln statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mehr…

EbM-Kongress 2016: Programm ist online

Der EbM-Kongress 2016 findet vom 3. bis 5. März in Köln statt. Planen Sie Ihren Kongressbesuch anhand des nun veröffentlichten Kongressprogramms.

Mehr…

Sascha Köpke in den Expertenbeirat des Innovationsausschusses berufen

Prof. Sascha Köpke, Universität zu Lübeck und Sprecher des Fachbereichs Gesundheitsfachberufe im DNEbM, wurde in den Expertenbeirat des lnnovationsausschusses gemäß § 92b Absatz 5 SGB V berufen.

Mehr…

SprecherInnenwahl in drei DNEbM-Fachbereichen

In den Fachbereichen "HTA", "Operative Fächer" und "Public Health" haben Neuwahlen der Sprecherinnen und Sprecher stattgefunden.

Mehr…

Zusammenschluss zum Fachbereich "EbM in Aus-, Weiter- und Fortbildung"

Anke Steckelberg und Susanne Gerhardt-Szép sind die neugewählten Sprecherinnen im Fachbereich "EbM in Aus-, Weiter- und Fortbildung", der aus den Fachbereichen "EbM im Studium" und "Edukation" hervorgegangen ist.

Mehr…

Schweiz: Nationallizenz für Cochrane Library

Seit Jahresbeginn können die Schweizer kostenfrei in der Cochrane Library recherchieren und sich mittels der dort zu findenden systematischen Reviews über Gesundheitsprobleme, ihre Diagnostik und Therapie informieren.

Mehr…

Online: Abstracts zum EbM-Kongress 2016

Pünktlich zum EbM-Kongress wurden die Abstracts der 17. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin bei German Medical Science veröffentlicht.

Mehr…

DNEbM-Jahresbericht 2015 veröffentlicht

Der Jahresbericht gibt einen Überblick über Projekte und Arbeitsergebnisse des DNEbM im Jahr 2015.

Mehr…

Teilnehmerrekord für EbM-Kongress 2016 erwartet

Mit ca. 480 Registrierungen für den kommenden EbM-Kongress zum Thema "Gemeinsam informiert entscheiden" haben sich bis zum Ende der Registrierungsfrist so viele Teilnehmer wie nie zuvor bei einer DNEbM-Jahrestagung angemeldet.

Mehr…

Journalistenpreis "Evidenzbasierte Medizin in den Medien" für Michael Brendler

Michael Brendler wurde am 05.03.2016 für seinen Beitrag "Die Aufschneider", erschienen in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, mit dem Journalistenpreis "Evidenzbasierte Medizin in Medien" ausgezeichnet.

Mehr…

DNEbM-Ehrengabe für Michael M. Kochen

Für die Erstellung der DEGAM-Benefits wurde Michael Kochen im Rahmen der 17. Jahrestagung mit der Ehrengabe des DNEbM ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung werden Mitglieder geehrt, die dem Netzwerk durch ihren persönlichen Einsatz wichtige Impulse geben, die andere DNEbM-Mitglieder inspirieren und die Entwicklung des Netzwerks maßgeblich mitgestalten.

Mehr…

Ehrenmitgliedschaft des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin für Günter Ollenschläger

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. am 04.03.2016 ernannte Prof. Dr. Dr. med. Günter Ollenschläger in Würdigung seiner besonderen Dienste um den Verein und die evidenzbasierte Medizin, insbesondere für seine langjährige Arbeit für die Zeitschrift Evidenz und Fortbildung im Gesundheitswesen zum Ehrenmitglied. Als Gründungsmitglied des EbM-Netzwerks hat Günter Ollenschläger die Entwicklung des Vereins durch seinen persönlichen Einsatz grundsätzlich und maßgeblich mitgestaltet. Von 2000 bis 2013 war er Mitglied im geschäftsführenden Vorstand, davon allein 10 Jahre als Schriftführer.

Mehr…

EbM-Kongress 2016: Rückblick mit Storify

Posts bzw. Twitter-Beiträge der Teilnehmer sowie Links zu Hintergrundinformationen - Iris Hinneburg hat die Höhepunkte der 17. Jahrestagung des DNEbM vom 03.-05.03.2016 in Köln zusammengefasst.

Mehr…

Kongressbericht online

Iris Hinneburg berichtet von der 17. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin.

Mehr…

Forderung: Bereitstellung von Primärdaten klinischer Studien

Das International Committee of Medical Journal Editors, ICMJE, ein weltweiter Zusammenschluss von 14 allgemeinen medizinischen Zeitschriften, spricht sich für ein Data sharing von anonymisierten Individualdaten aus klinischen Studien zum Zwecke weiterer wissenschaftlicher Analysen aus.

Mehr…

Ausschreibung: Gesundheitspreis Nordrhein-Westfalen

Schwerpunkt 2016: "Selbstbestimmung von Patientinnen und Patienten stärken"

Mehr…

DNEbM-Stellungnahme zur PREFERE Studie

Der DNEbM-Vorstand würdigt die PREFERE Studie und appelliert daran, sie zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Mehr…

Schließung der ZB Med gefährdet die Evidenz-basierte Medizin

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM), des Vereins zur Förderung der Technologiebewertung im Gesundheitswesen (HTA.de) und der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP)

Mehr…

Gabriele Meyer in den Ethikrat berufen

Gabriele Meyer, stellvertretende Vorsitzende im EbM-Netzwerk, wurde am 11. April 2016 vom Präsidenten des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Norbert Lammert, auf vier Jahre zum Mitglied des Deutschen Ethikrates berufen.

Mehr…

HTA.de warnt vor Lockerung der Arzneimittelzulassung in Europa

HTA.de sieht im Ansatz der "Adaptive Pathways" eine massive Schwächung der in der europäischen Gesetzgebung verankerten hohen Evidenzanforderungen für die Zulassung und Erstattung neuer Arzneimittel.

Mehr…

Adaptive Licensing gefährdet Patientensicherheit

Das DNEbM lehnt die von der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA unter dem Schlagwort "Adaptive Licensing" geplanten Lockerungen der Zulassungsvorschriften ab und formuliert Forderungen für die zukünftige Zulassungspraxis.

Mehr…

ZEFQ: verändertes Layout, erweiterte Ziele und neue Schriftleiterin

Das Publikationsorgan des DNEbM, die Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ) erscheint ab sofort im neuen Design und mit neuer Struktur: Inhaltliche Vielfalt wird künftig durch sieben Themensektionen abgedeckt. Gabriele Meyer ist neue Schriftleiterin und tritt damit die Nachfolge von Günter Ollenschläger an.

Mehr…

Gleich zwei David-Sackett-Preise für Arbeiten aus dem Bereich der Physiotherapie!

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. hat am 05.03.2016 im Rahmen seiner 17. Jahrestagung in Köln zwei wissenschaftliche Teams zu Themen aus dem Bereich Physiotherapie mit dem David-Sackett-Preis ausgezeichnet.

Mehr…

Patientenleitlinien zum Nierenkrebs zur Kommentierung freigegeben

Die neuen Patientenleitlinien "Nierenkrebs im frühen und lokal fortgeschrittenen Stadium" und "Nierenkrebs im metastasierten Stadium" stehen bis zum 27. Mai 2016 zur öffentlichen Konsultation im Internet bereit.

Mehr…

EUPATI-Toolbox: Erwartungen nicht erfüllt

Die Texte der EUPATI-Toolbox erfüllen nicht die Mindestanforderungen an die Erstellung von verständlichen Informationen für Patientinnen und Patienten, kritisieren das DNEbM und die Patientenvertretung im Gemeinsamen Bundesausschuss in ihrer gemeinsamen Stellungnahme.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: S3-Leitlinie "Methamphetamin-bezogene Störungen"

Die neu erstellte S3-Leitlinie "Methamphetamin-bezogene Störungen" steht ab sofort bis zum 23.06.2016 zur öffentlichen Konsultation bereit. Fachkreise und Interessierte sind eingeladen, die Leitlinie kritisch zu begutachten und zu kommentieren.

Mehr…

Intrakranielle Stents: Hohes Risiko für erneuten Schlaganfall

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) fordert in seiner aktuellen Pressemitteilung den Stopp eines erwiesenermaßen gefährlichen medizinischen Verfahrens: Das intrakranielle Stenting erhöht deutlich das Risiko für Schlaganfall und vorzeitigen Tod.

Mehr…

IQTIG: Aufruf zur Registrierung als Experte

Die Tätigkeit des IQTIG nimmt Fahrt auf. Auf der Internetseite des Instituts werden neue Verfahren und Projekte der einrichtungs- und sektorenübergreifenden Qualitätssicherung vorgestellt. Aktuell hat das IQTIG einen Aufruf zur Registrierung als Experte / Expertin im Projekt "Entwicklung von Patientenbefragungen im Rahmen des Qualitätssicherungsverfahrens Perkutane Koronarintervention und Koronarangiographie" gestartet.

Mehr…

DNEbM unterstützt die Initiative "MoreTrials"

Das Ziel der "More Trials"-Initiative (http://moretrials.net/) besteht darin, bürokratische Hürden in der klinischen Forschung abzubauen, sodass insgesamt mehr klinische Studien möglich werden. Man erhofft sich hiervon vor allem, dass Ärzte und Ärztinnen – und nicht allein die Pharmaindustrie – wieder mehr klinische Studien durchführen. Nur so können auch die medizinisch wichtigen Fragen beantwortet werden, die nicht kommerziell nutzbar sind. Das DNEbM unterstützt diese Initiative.

Mehr…

The German Network for Evidence-based Medicine endorses the "MoreTrials" initiative

The "MoreTrials" initiative aims to diminish bureaucratic hurdles in clinical research so that altogether more clinical trials can be carried out. The main hope is that more clinical trials are once again conducted by physicians – and not solely by the pharmaceutical industry. This is the only way to ensure that medically important questions that are not commercially exploitable are addressed as well. The German Network for Evidence-based Medicine endorses the initiative.

Mehr…

Ausschreibung: David-Sackett-Preis 2017

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt den "David-Sackett-Preis 2017" aus, der im Rahmen der vom 09.-11. März 2017 in Hamburg stattfindenden 18. Jahrestagung des DNEbM verliehen wird. Der Preis zeichnet hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus. Bewerbungsfrist ist der 31.10.2016.

Mehr…

IQWiG startet neues Angebot: ThemenCheck Medizin

Beim ThemenCheck Medizin können Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen an die Wissenschaft stellen und Vorschläge für Bewertungen von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren einreichen.

Mehr…

Stellungnahme des DNEbM zu EbM und Leitlinien

Der Artikel von Harro Albrecht "Was braucht der Patient?" in der ZEIT vom 14.07.2016 war Anlass für den DNEbM-Vorstand, einen Leserbrief zu verfassen. Der Leserbrief wurde leider nicht veröffentlicht. Daher wird in der aktuellen Stellungnahme noch einmal klargestellt, was das EbM-Netzwerk unter einer patientenzentrierten evidenzbasierten Medizin versteht.

Mehr…

Karl-Josef Laumann unterstützt die "Gute Praxis Gesundheitsinformation"

Staatssekretär Karl-Josef Laumann, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege, unterstützt in einem Geleitwort die "Gute Praxis Gesundheitsinformation" des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM).

Mehr…

Ausschreibung: Journalistenpreis EbM in den Medien 2017

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt den Journalistenpreis „Evidenzbasierte Medizin in den Medien“ 2017 aus. Der mit 1.500 € dotierte Preis würdigt journalistische Arbeiten, die in herausragender Weise zeigen, wie sich die Prinzipien der evidenzbasierten Medizin im Medizinjournalismus und in benachbarten Themengebieten umsetzen lassen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin vom 09. bis 11.03.2017 in Hamburg.

Mehr…

Neues aus der DNEbM-Geschäftsstelle

Diana Drews verstärkt seit 15. August 2016 die DNEbM-Geschäftsstelle in Berlin als Elternzeitvertretung für Verena Weihofen.

Mehr…

EbM-Kongress 2017: Call for Abstracts

"Klasse statt Masse – wider die wertlose Wissenschaft" lautet das Hauptthema der 18. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V., die vom 9.-11. März 2017 in Hamburg stattfindet. Wir laden Sie ein, sich mit fachlichen Beiträgen am Kongress zu beteiligen. Abstracts können ab sofort bis zum 15. Oktober 2016 eingereicht werden.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: NVL Nicht-spezifischer Kreuzschmerz, 2. Auflage

Die komplett überarbeitete Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Nicht-spezifischer Kreuzschmerz steht ab sofort bis zum 29. September 2016 zur öffentlichen Konsultation bereit. Fachkreise und Interessierte sind eingeladen, die Leitlinie kritisch zu begutachten und zu kommentieren.

Mehr…

DNEbM-Vorstandswahl 2017

Für die Mitgliederversammlung im März 2017 steht die turnusgemäße Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes des DNEbM sowie der Beisitzer an. Mitglieder, die Interesse haben an der Vorstandsarbeit mitzuwirken, wenden sich bitte an ihre jeweiligen Fachbereichssprecher.

Mehr…

EbM-Kongress 2017: Keynote Speaker stehen fest

Unter dem Motto „Klasse statt Masse – wider die wertlose Wissenschaft“ wird sich die 18. Jahrestagung des DNEbM vom 09. bis 11.03.2017 in Hamburg fachbereichsübergreifend mit der Qualitätssicherung klinischer Forschung und ihrer präklinischen Grundlagen auseinandersetzen. Jetzt freuen wir uns, die Referenten für die Plenarveranstaltungen bekannt zu geben.

Mehr…

DNEbM-Akademie 2016: Präsentationen online

"Klasse statt Masse - wider die wertlose Wissenschaft" lautete das Motto der DNEbM-Akademie 2016, die am 2. September 2016 in Halle (Saale) stattgefunden hat. Teilnehmer und interessierte Mitglieder können ab sofort die Präsentationen der Veranstaltung im Intranet des DNEbM einsehen.

Mehr…

EbM-Kongress 2017: Verlängerung der Abstract-Deadline

Die Frist für die Einreichung von Abstracts zum EbM-Kongress 2017 mit dem Haupthema "Klasse statt Masse" wird bis einschließlich 31.10.2016 verlängert.

Mehr…

Ausschreibung des Memento-Forschungspreises

Bewerbungsschluss für den Preis für vernachlässigte Krankheiten ist der 31.10.2016

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation

Die "Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation" ist ein Projekt des Fachbereiches Patienteninformation und –beteiligung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. Sie zielt darauf ab, langfristig die Versorgung mit qualitativ hochwertiger Gesundheitsinformation sicherzustellen und damit informierte Entscheidungen zu befördern.

Mehr…

Evidenzbasierte Medizin muss mehr als ein freiwilliges Angebot in der Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung (ZÄPrO) sein!

Zum aktuellen Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung (ZÄPrO) hat das DNEbM unter Federführung der Fachbereiche "Zahnmedizin" und "EbM in Aus-, Weiter- und Fortbildung" eine Stellungnahme verfasst. In dieser Stellungnahme wird die Implementierung der EbM in der zahnärztlichen Ausbildung ausdrücklich begrüßt. Allerdings hält das DNEbM es für erforderlich, Pflichtveranstaltungen für den Erwerb von Basisqualifikationen in EbM zu implementieren. Ein lediglich freiwilliges Angebot im Sinne eines Wahlpflichtfaches - so wie es der Referentenentwurf derzeit vorsieht - kann dieser grundlegenden Zielbestimmung nicht gerecht werden.

Mehr…

Aktualisierung der Pharmaziebibliothek veröffentlicht

Seit Dezember 2016 steht mit der Version 2.2 eine aktualisierte Fassung der Pharmaziebibliothek zur Verfügung (www.pharmabib.de oder www.pharmaziebibliothek.de). Die frei zugängliche Linkliste erleichtert den Zugriff auf pharmaziespezifische Informationsquellen zu Fragen rund um Arzneimittel und Pharmakotherapie sowie zu den Methoden der evidenzbasierten Medizin und Pharmazie. Die Pharmaziebibliothek richtet sich in erster Linie an Apothekerinnen und Apotheker in Offizin und Krankenhaus, aber auch in anderen Berufsfeldern.

Mehr…

Innovationsfonds: Mehr Transparenz im Vergabeverfahren!

In einem offenen Brief an Prof. Josef Hecken, dem Vorsitzenden des Innovationsausschusses, unterbreitet das DNEbM konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Transparenz im Vergabeverfahren der Mittel aus dem Innovationsfonds.

Mehr…

Right Care: Artikelserie zu Overuse und Underuse im Lancet

Die bisher umfangreichste Aufarbeitung der Themen Overuse und Underuse sowie deren Ursachen und Strategien zur Abhilfe ist am 8.1.2017 im Lancet erschienen.

Mehr…

EbM-Kongress 2017: Abstracteinreichung ab 1. September

Neben Abstracts zu wissenschaftlichen Arbeiten (als Vortrag oder Poster), Projektvorstellungen (als Poster) und Workshops können erstmals auch Symposien vorgeschlagen werden.

Mehr…

18. DNEbM-Jahrestagung 2017: www.ebm-kongress.de online

Der EbM-Kongress 2017 mit dem Titel "Klasse statt Masse – wider die wertlose Wissenschaft" findet vom 9. bis 11. März 2017 in Hamburg statt. Ab sofort finden Sie auf der Kongress-Website www.ebm-kongress.de alle Informationen zum Kongress.

Mehr…

Lohfert-Preis 2017: Vermeidbare (Fehl-) Behandlungen reduzieren

Der Lohfert-Preis 2017 steht unter dem Titel: "Patientenkommunikation: Systeme zur Reduzierung vermeidbarer (Fehl-) Behandlungen". Bewerbungsfrist ist der 28.02.2017

Mehr…

Entwurf der Patientenleitlinie "Chronische Koronare Herzkrankheit: KHK" veröffentlicht

Bis zum 2. Dezember 2016 steht die komplett neu überarbeitete Patientenleitlinie zur öffentlichen Konsultation im Internet zur Verfügung. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, den Text kritisch zu lesen und ihre Kommentare an das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin zurückzumelden.

Mehr…

EbM-Kongress 2017: Registrierung ab sofort möglich

Der EbM-Kongress 2017 findet vom 9. bis 11. März 2017 in Hamburg statt und steht unter dem Titel „Klasse statt Masse – wider die wertlose Wissenschaft“. Parallel dazu gibt es einen weiteren Themenstrang „Die Zukunft einer evidenzbasierten Gesundheitsversorgung“.

Mehr…

EbM-Kolumnen im Journal der KV Hamburg

Seit Januar 2016 veröffentlicht das DNEbM im Journal der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg unter der Rubrik "Netzwerk" Kolumnen zu aktuellen EbM-Themen.

Mehr…

DNEbM gibt Stellungnahme zur DMP-Anforderungen-Richtlinie ab

Im Stellungnahmeverfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses zur 6. Änderung der DMP-Anforderungen-Richtlinie hat das DNEbM eine Stellungnahme abgegeben.

Mehr…

Wissenschaftler für BfR-Kommissionen gesucht

Das Bundesinstitut für Risikobewertung ruft zur Interessenbekundung für die Mitgliedschaft in den BfR-Kommissionen 2018 – 2021 auf.

Mehr…

ZEFQ-Symposium auf dem EbM-Kongress 2017

Die Schriftleitung der ZEFQ lädt herzlich zum ZEFQ-Symposium 2017 mit dem Titel "Evidenzsynthesen: Zeit für eine kritische Bilanz" ein. Das Symposium findet im Vorprogramm des EbM-Kongresses am 9. März 2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

Mehr…

Reha-Bericht: Update 2016 der Deutschen Rentenversicherung erschienen

Mit dem Reha-Bericht: Update 2016 werden die wichtigsten aktuellen Daten und Fakten zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation der Rentenversicherung zur Verfügung gestellt.

Mehr…

ZI Wissenschaftspreis ausgeschrieben

Das ZI hat in seinem Projekt Versorgungsatlas erneut den Wissenschaftspreis "Regionalisierte Versorgungsforschung" ausgeschrieben. Der Preis ist mit 5000,- € dotiert. Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2017.

Mehr…

Masterplan Medizinstudium 2020: DNEbM bietet Mitarbeit an

In einem Brief an Bundesminister Hermann Gröhe bietet das EbM-Netzwerk seine Expertise für die Entwicklung des Masterplans Medizinstudium 2020 an.

Mehr…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 11.10.2012