Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite EbM EVENTS Veranstaltungskalender Eine Choosing Wisely Initiative für Deutschland? „Gemeinsam Klug Entscheiden“: Ein probates Mittel gegen Über- und Unterversorgung?

Eine Choosing Wisely Initiative für Deutschland? „Gemeinsam Klug Entscheiden“: Ein probates Mittel gegen Über- und Unterversorgung?

EbM-Kongress 2013: Pre-Conference-Workshop

Was Symposium Workshop
Wann 14.03.2013 to
14.03.2013
Wo Berlin
AnsprechpartnerIn Karsta Sauder
Email
Teilnehmer DNEbM-Mitglieder und Interessierte

International treten die Themen Überversorgung und Shared Decision Making zunehmend in den Fokus von Fachpublikationen und Kongressen. In den USA startete 2011 die sogenannte "Choosing Wisely Initiative" (http://choosingwisely.org), deren Kern Top-5 Listen für jede klinische Fachdisziplin sind. Diese Listen enthalten fünf medizinische Maßnahmen, bei der gegenwärtig eine Überversorgung bzw. ein hoher Bedarf an Shared Decision Making festzustellen sind. Diese Listen werden in enger Kooperation mit Patienten- und Verbraucherschutzorganisationen auf der einen Seite und mit Unterstützung öffentlicher Medien verbreitet.

Das Deutsche Netzwerk Evidenz-basierte Medizin (DNEbM) veranstaltet einen Pre-Conference Workshop zum EBM-Kongress 2013, der sich mit drei Fragen beschäftigt:

  1. Wie ausgeprägt ist der Bedarf und das Interesse im deutschen Gesundheitswesen an der Umsetzung einer (mehr oder weniger modifizierten) deutschen Choosing Wisely Initiative?
  2. In welchem Verhältnis stünde eine deutsche Choosing Wisely Initiative zum umfassenderen Thema Priorisierung (Prioritätensetzung) in der Medizin?
  3. Welche Methoden zur Umsetzung einer deutschen Choosing Wisely Initiative wären angemessen aus der Perspektive einer Patienten-orientierten und Evidenz-basierten Medizin?

 

Weitere Informationen

Bookmarks
Zuletzt verändert: 01.03.2013