Tagung: Pflege be(ob)achten, FH Muenster

Einblicke anhand statistischer Daten

Was Seminare & Workshops
Wann 10.03.2010 to
10.03.2010
Wo Münster
AnsprechpartnerIn Karin Middelmann
Email
Telefon +49 (0) 251 83 65851

Wie ist die Situation der Pflege in Deutschland?

Wer versorgt die Pflegebedürftigen?

Welche Qualität wird in der Pflege geleistet und welche Kosten entstehen?

Verschiedene bundesweit verfügbare Statistiken können dabei helfen, zu diesen Fragen Antworten zu finden und wichtige Entwicklungen wahrzunehmen.

Die Tagung soll genutzt werden, um einige der wichtigsten Datenquellen in Deutschland vorzustellen und zu diskutieren. Zudem werden ergänzende Vergleiche mit der Situation in der Schweiz und in Belgien weitere Anregungen und Erkenntnisse bieten.

Donnerstag, 11. März 2010

Das Informationssystem der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (IS-GBE)

Einführung in die Nutzung (09.30 Uhr)

Für Interessierte besteht die Möglichkeit, an einer kostenlosen Vorlesung mit praktischen Übungen zum IS-GBE an der FH Münster teilzunehmen (nur 15 Plätze vorhanden, frühzeitige Anmeldung wird empfohlen, unterhalb dieses Textes).

Das IS-GBE auf www.gbe-bund.de bietet einen umfassenden Überblick über das Gesundheitswesen in Deutschland. Mit über einer Milliarde Kennziffern aus mehr als 100 statistischen Quellen sowie einer Vielzahl von Texten und Grafiken hat sich das IS-GBE als unverzichtbare Quelle für gesundheitsbezogene Informationen etabliert.

Die Gesundheitsberichterstattung des Bundes ist eine gemeinsame Aufgabe des Robert Koch-Instituts und des Statistischen Bundesamts, die politische Verantwortung liegt beim Bundesministerium für Gesundheit.


 

Weitere Informationen über diesen Termin…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 09.03.2010