Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Journalistenpreis Journalistenpreis des DNEbM: "Evidenzbasierte Medizin in den Medien"

Journalistenpreis des DNEbM: "Evidenzbasierte Medizin in den Medien"

Seit 2009 schreibt das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V. den Journalistenpreis "Evidenzbasierte Medizin in den Medien" aus. Der mit 1.500 € dotierte Preis würdigt journalistische Arbeiten, in denen Prinzi­pien der Evidenzbasierten Medizin eine zentrale Rolle spielen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Jahrestagung des DNEbM.

Preisträger der vergangenen Jahre

 

Jahr Preisträger
2017

Claudia Ruby: "Krebs - Das Ge­schäft mit der Angst. Gefährliche Folgen alternativer Behandlung", SWR am 01.06.2016.

Pressemitteilung vom 14.03.2016

zum Fernsehbeitrag in der ARD-Mediathek

2016

Michael Brendler: "Die Aufschneider", Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung am 10.05.2015

Pressemitteilung vom 08.03.2016

zur Online-Version des ausgezeichneten Beitrags

2015

Daniela Remus: "Gesellschaft von Kranken? – Umstrittene Grenzwerte in der Medizin", Bayern 2 am 07.10.2014

Pressemitteilung vom 16.03.2015

Hörfunkbeitrag

2014

Heike Haarhoff: "Herr Michalek und sein Herz", taz am 16./17.02.2013.

Pressemitteilung vom 17.03.2014

Der Wettbewerbsbeitrag besteht aus dem Hauptartikel "Herr Michalek und sein Herz", dem Kommentar auf dem Titelblatt der taz und einem Interview mit dem Chirurgen Stefan Post.

Titelseite taz

Artikel "Herr Michalek und sein Herz"

Interview "Wirtschaftliche Effizienz ist kein Gegensatz zu guter Medizin"

2013

Dr. Thomas Liesen: "Geheimsache Pillentest – Wie Studienergebnisse verschleiert werden", Deutschlandfunk am 03.06.2012

Manuskript zur Sendung
Hörfunkbeitrag

 

Claudia Gürkov: "Krebs - Das Geschäft mit der Hoffnung", Bayerischer Rundfunk Bayern 2 am 26.03.2012

Hörfunkbeitrag

Pressemitteilung vom 20.03.2013

2012

Sonja Kolonko

für den Filmbeitrag "Geschäfte mit dem Tinnitus" erschienen: Wissenschaftsmagazin ‚nano’ auf 3sat

PfeilPressemitteilung zur Verleihung des Journalistenpreises 2012

PfeilJurymitglieder "Journalistenpreis 2012"

2011 Nicole Heißmann
für den Beitrag "Check oder nicht Check?"
Stern-Titelgeschichte Heft 10, 4. März 2010

Sonderpreis an Ursel Sieber
für das Buch "Gesunder Zweifel. Einsichten eines Pharmakritikers. Peter Sawicki und sein Kampf für eine unabhängige Medizin", erschienen im Berlin-Verl., 2010
2010 Marcus Grill
für den Beitrag "Alarm und Fehlalarm"
erschienen in „Der Spiegel“ 17/2009
2009
In der Kategorie Print:

Wiebke Rögener-Schwarz
5 Artikel zu Gesundheitsthemen in der Süddeutschen Zeitung,
erschienen im Zeitraum vom 24.02.2007 - 09.12.2008:
"Blick ins Blut", "Pillen gegen die Regel", "Datenbank der künstlichen Hüften", "Unfug im Kreißsaal", "Heilen nach Zahlen"

In der Kategorie Audiovisuelle Medien:

Frank Wittig
"Sinnlose Operationen – Abkassieren per Skalpell"
Südwestrundfunk Fernsehen, 28.04.2008, 45 Min.

 

Bookmarks
Zuletzt verändert: 17.03.2017