Nachrichten

Eine Ebene höher

Nachrichten des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V.

Ausschreibung: Journalistenpreis EbM in den Medien 2018

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) schreibt den Journalistenpreis „Evidenzbasierte Medizin in den Medien“ 2018 aus. Der mit 2.000 € dotierte Preis würdigt journalistische Arbeiten, die in herausragender Weise zeigen, wie sich die Prinzipien der evidenzbasierten Medizin im Medizinjournalismus und in benachbarten Themengebieten umsetzen lassen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der kommenden Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin vom 08.-10.03.2018 in Graz.

Mehr…

EbM in die Praxis!

Der Vorstand lädt die Mitglieder des EbM-Netzwerks zur nächsten DNEbM-Akademie ein, auf der die Frage diskutiert wird, wie wir es schaffen können, dass mehr EbM beim Patienten ankommt. Die Veranstaltung findet an der LEUCOREA Wittenberg am 29.09.2017 statt.

Mehr…

EbM-Kolumnen nun auch im Berliner Ärzteblatt

Ab sofort veröffentlicht das Ärzteblatt »BERLINER ÄRZTE«, die Zeitschrift der Ärztekammer Berlin, alle zwei Monate eine EbM-Kolumne.

Mehr…

Das Netzwerk Evidenzbasierte Medizin begrüßt Verpflichtung zur Umsetzung der informierten Patientenentscheidung

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) begrüßt die Initiative des Bundesgesundheitsministeriums zu der am 19. Juni 2017 gegründeten "Allianz für Gesundheitskompetenz" (www.bundesgesundheitsministerium.de). In dieser verpflichten sich Ärzteschaft, Apotheker, Pflegerat, Krankenkassen und andere Akteure im Gesundheitswesen zur Verbesserung von Gesundheitsbildung, wissenschaftlich gesicherten Gesundheitsinformationen und Entscheidungshilfen sowie der Kommunikation zwischen Ärzten/Gesundheitsprofessionellen und Patienten.

Mehr…

Ausschreibung: David-Sackett-Preis 2018

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. schreibt den "David-Sackett-Preis 2018" aus. Der Preis zeichnet hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus. Bewerbungsfrist ist der 31.10.2017.

Mehr…

Save the date: EbM-Kongress 2018 vom 08.-10. März in Graz

Die 19. Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin findet unter dem Motto "Brücken bauen - von der Evidenz zum Patientenwohl" vom 08.-10.03.2018 an der Medizinischen Universität Graz, Österreich statt.

Mehr…

Projektideen für Nachwuchsakademie "Versorgungsforschung" gesucht

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft startet ihre vierte Nachwuchsakademie "Versorgungsforschung". Bewerbungsschluss ist der 03.08.2017.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: NVL Chronische Herzinsuffizienz

Die überarbeitete Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Chronische Herzinsuffizienz steht ab sofort bis zum 20. Juni 2017 zur öffentlichen Konsultation bereit. Fachkreise und Interessierte sind eingeladen, die Leitlinie kritisch zu begutachten und zu kommentieren.

Mehr…

"Gute Gesundheitsinformation Österreich" erschienen

Die "Gute Gesundheitsinformation Österreich" wurde von einem Redaktionsteam unter Leitung des Grazer Frauengesundheitszentrums erstellt. Grundlage dafür war die "Gute Praxis Gesundheitsinformation" des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin.

Mehr…

DNEbM kommentiert Entwurf zur Verordnung über registrierte Ethik-Kommissionen

Das DNEbM fordert in seiner Stellungnahme, dass Mitglieder der Ethik-Kommission als auch die hinzugezogenen Sachverständigen fundierte Kenntnis der Methoden der klinischen Epidemiologie / Evidenzbasierten Medizin besitzen müssen.

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: Patientenleitlinie "Blasenkrebs"

Die neue Patientenleitlinie "Blasenkrebs" steht bis zum 02. Mai 2017 zur öffentlichen Konsultation im Internet bereit. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, die Texte kritisch zu lesen und dem Redaktionsteam ihre Kommentare zu schicken.

Mehr…

Aktuelle Ausschreibung der Deutschen Krebshilfe: Förderschwerpunkt Patientenorientierung

Mit dem Ziel, die Prozesse und Strukturen der gesundheitlichen Versorgung stärker auf die Interessen, Bedürfnisse und Wünsche des individuellen Krebs-Patienten auszurichten, hat die Deutsche Krebshilfe die Einrichtung eines Förderungsschwerpunktprogrammes 'Patientenorientierung' beschlossen. Das Programm ist mit 3 Mio. Euro budgetiert.

Mehr…

Mehr Nutzen für die pharmazeutische Beratung

Der Fachbereich Evidenzbasierte Pharmazie definiert in seinem aktuellen Statement Anforderungen an eine fundierte Berichterstattung in pharmazeutischen Fachzeitschriften.

Mehr…

Für eine bessere Wissenschaft

Publikationsdruck und falsche Anreize im Forschungssystem sorgen dafür, dass Masse oft mehr zählt als Klasse. Welche Auswirkungen hat das auf die evidenzbasierte Medizin? Und was lässt sich daran ändern? Diesen Fragen widmete sich die diesjährige Jahrestagung des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin in Hamburg. Iris Hinneburg schildert in ihrem Artikel "Für eine bessere Wissenschaft" die Höhepunkte des Kongresses.

Mehr…

Glückwunsch den Preisträgern des Posterwettbewerbs der 18. Jahrestagung

Stefanie Bug-Tönnis (Berlin), Astrid Stephan (Halle/Saale) und Denise Wilfling (Lübeck) sind die Preisträger des Poster-Wettbewerbs der 18. Jahrestagung des DNEbM in Hamburg.

Mehr…

Kongress-Rückblick mit Storify

Über die Höhepunkte des EbM-Kongresses vom 9.-11.03.2017 in Hamburg berichtet Iris Hinneburg mit Hilfe des Online-Dienstes "Storify". Zu jedem Kongresstag hat sie Fotos, Hintergrundinformationen und Twitter-Beiträge der Teilnehmer zusammengestellt.

Mehr…

David-Sackett-Preis 2017 zeichnet Forschung zu Routinedaten als Entscheidungsgrundlage aus

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM) hat den David-Sackett-Preis 2017 am 10. März im Rahmen seiner 18. Jahrestagung in Hamburg an Dr. Lars G. Hemkens (Basel) für seine Forschungsarbeit zu Routinedaten verliehen.

Mehr…

Journalistenpreis "Evidenzbasierte Medizin in den Medien" für Claudia Ruby

Claudia Ruby wurde am 10.03.2017 für den SWR-Fernsehbeitrag „Krebs – Das Geschäft mit der Angst. Gefährliche Folgen alternativer Behandlung“ mit dem Journalistenpreis „Evidenzbasierte Medizin in den Medien“ ausgezeichnet.

Mehr…

Neuer Vorstand im EbM-Netzwerk

Dr. Dagmar Lühmann (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) ist die neue Vorsitzende des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin. Ihr zur Seite stehen Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser (Universität Hamburg) als Stellvertreterin und Prof. Dr. Andreas Sönnichsen (Universität Witten/Herdecke) als Stellvertreter sowie Prof. Dr. Gabriele Meyer (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) als Schriftführerin.

Mehr…

DNEbM-Jahresbericht 2017 veröffentlicht

Pünktlich zum EbM-Kongress 2017 und zur DNEbM-Mitgliederversammlung ist der Jahresbericht 2016 erschienen.

Mehr…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 09.01.2013