Arzneimittelinformationen für besondere Patientengruppen

Arzneimittelinformationen für Fachkreise VI

Schwangerschaft und Stillzeit:

  • Embryotox - Arzneimittelsicherheit in Schwangerschaft und Stillzeit
    Angebot des Pharmakovigilanz- und Beratungszentrum für Embryonaltoxikologie der Charité Berlin, gefördert vom BMG. Umfangreiche Informationen über Arzneimittel und Krankheiten in der Schwangerschaft.
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: nein
  • LactMed Search
    Drugs and Lactation Datenbank der National Library of Medicine, NIH. Geprüfte ("peer-reviewed") Wirkstoff-Datenbank mit Quellenangaben über Arzneimittel beim Stillen.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja
  • Drugs in lactation
    Drugs and Lactation Datenbank des britischen NHS. UK Wirkstoff-Datenbank mit Quellenangaben über Arzneimittel beim Stillen.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja
  • Mother to Baby
    Webseite der NGO Organization of Teratology Information Specialists (OTIS, USA). Öffentliche Förderung (Centers for Disease Control and Prevention), teilweise auch Spendengelder von Firmen. Unter "Resources" finden sich Handzettel über Exposition von Arzneimitteln, Pflanzen, Drogen, Impfungen etc. während der Schwangerschaft.
    • Sprache: englisch, spanisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja


Kinder und Jugendliche

  • Schweizer Empfehlungen zu Kinderdosierungen
    Datenbank mit Empfehlungen zu Kinderdosierungen. Herausgeber: Kinderspital Zürich. Das Team des Pharmazeutischen Dienstes des Kinderspitals Zürich beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Kinderdosierungen und hat das ursprünglich erstellte Print-Werk nun in ein elektronisches Informationsportal umgewandelt. Die Informationen werden ständig nach einer definierten Methodik gepflegt und Fachpersonen kostenlos zur Verfügung gestellt.
    • Sprache: deutsch, eine französische Übersetzung ist geplant
    • Kosten: kostenfrei nach Anmeldung und Authentifizierung als Fachperson mit swiss-rx-login
    • Werbung: nein
  • ZAK® - Zugelassene Arzneimittel für Kinder
    Liste von Arzneimitteln mit einer offiziellen Kinderzulassung und dazugehörige Fachinformationen.
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei, Zugang über DocCheck-Passwort
    • Werbung: nein (Angebot der Firma Hexal)
    • Angabe zum Stand der Information: ja (Fachinformationen)
    • Quellenangabe: ja (Fachinformationen)
  • Impfungen
    Umfassende Informationen des Robert-Koch-Institutes zum Thema Impfen. Links zu allen relevanten und aktuellen Verlautbarungen der Ständigen Impfkommission.
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: teilweise
  • The Green Book Immunisation Against Infectious Disease
    Umfassende Informationen der UK Regierung zum Thema Impfen.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja


Patienten mit Niereninsuffizienz

  • Dialysis of Drugs
    Angaben zu Filtrationskoeffizienten und Dialysierbarkeit verschiedener Wirkstoffe. Kann zur Abschätzung von individuellen Dosierungen unter Dialyse verwendet werden.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenpflichtig
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja

 

Patienten mit Leberinsuffizienz

  • Livertox Datenbank
    Angaben zur Lebertoxizität von Arzneimittelgruppen und deren Vertretern inkl. klinischem Management. Herausgeber: NIDDK (National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases, USA), National Library of Medicine (USA) und National Institutes of Health (USA).
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja

 

Patienten mit Hauterkrankungen

  • Dermnet
    Hilfreich bei Anfragen zu Hauterkrankungen mit Hintergrundinformationen und Therapieempfehlungen.
    Herausgeber: New Zealand Dermatological Society.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein, aber unterstützt von diversen pharmazeutischen Herstellern
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja

 

Patienten mit seltenen Erkrankungen

  • Orphanet
    Das Portal für seltene Krankheiten und Orphan Drugs. Gefördert durch INSERM (Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale), das französische Gesundheitsministerium und die Europäische Kommission, teilweise Sponsoring durch Pharmaindustrie. Suche nach Krankheiten führt zu umfangreichen Informationen und weiterführenden Links, Datenbank für Orphan Drugs.
    • Sprache: deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch und portugiesisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja

 

Patienten mit Intoleranzen und Allergien

    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: ja
    • Angabe zum Stand der Information: nein
    • Quellenangabe: ja

 

Ältere Patienten

  • Gesundheit im Alter - PRISCUS
    Website des Projektverbunds Priscus. Nach Literaturrecherche und qualitativer Analyse internationaler PIM-Listen wurde eine an den deutschen Arzneimittelmarkt angepasste PIM-Liste erstellt, die nach einer zwei Runden umfassenden, strukturierten Expertenbefragung (Delphi-Methode) finalisiert wurde. 83 Arzneistoffe wurden als potenziell inadäquat für ältere Patienten bewertet. Die Liste enthält Empfehlungen für die klinische Praxis, falls eine Medikation nicht vermieden werden kann, außerdem werden Therapiealternativen genannt.
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja
  • FORTA-Liste
    Arzneimittel-Klassifikationssystem zur Optimierung der Arzneitherapie bei älteren Patienten. Einstufung von A (Arzneimittel schon geprüft an älteren Patienten in größeren Studien, Nutzenbewertung eindeutig positiv) bis D (diese Arzneimittel sollten fast immer vermieden werden, Alternativen finden)
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: nicht in der Liste selbst, aber im zugrunde liegenden Buch (Arzneitherapie für Ältere)
  • Beers Criteria for Potentially Inappropriate Medication Use in Older Adults
    Übersicht der American Geriatrics Society zu potentiell problematischen Arzneistoffen bei älteren Patienten (Update 2015). Enthält u.a. Angaben zum Einfluss von Arzneistoffen auf bestimmte Erkrankungen/Syndrome (drug-disease interaction) sowie wichtigen Interaktionen im Alter.
    • Sprache: englisch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja (Evidenztabellen nur für registrierte Nutzer auf der Seite der American Geriatrics Society, Registrierung kostenfrei)

 

Patienten in der Onkologie

  • Krebsinformationsdienst
    Informationsangebot rund um onkologische Themen. Der Krebsinformationsdienst ist ein kostenfreies Angebot des Deutschen Krebsforschungszentrums. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Land Baden-Württemberg. Das Angebot umfasst neutrale und evidenzbasierte Informationen zu allen Krebserkrankungen und zu neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, Adressvermittlung von Institutionen und Organisationen der medizinischen und psychosozialen Versorgung sowie Betreuung von Krebspatienten.
    • Sprache: deutsch
    • Kosten: kostenfrei
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja


Patienten in der Palliativmedizin

  • Palliative Arzneimitteltherapie
    Von Robert Twycross und Andrew Wilcock, den Autoren des Buches Palliative Care Formulary. Diese Website wird (gefördert durch die deutsche Krebsgesellschaft) gerade ins Deutsche übersetzt. Website bietet umfangreiche Informationen zum Nachschlagen.
    • Sprache: Englisch (Originalseite), bereits verfügbar: Deutsche Version der Website
    • Kosten: kostenfrei (aber Registrierung erforderlich)
    • Werbung: nein
    • Angabe zum Stand der Information: ja
    • Quellenangabe: ja

 

 

Weitere Arzneimittelinformationen für Fachkreise

Arzneimittelinformationen von Herstellern und Behörden

Informationen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen

Informationen zu Lieferengpässen

Arzneimittelinformationen anderer Anbieter

Arzneimittelinteraktionen

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis "Pharmaziebibliothek 2.2"

Bookmarks
Zuletzt verändert: 01.12.2016