Deutschsprachige EbM-Pioniere

Aus der Vergangenheit lernen, um Zukunft zu gestalten. Biographien und Publikationen deutschsprachiger EbM-Pioniere.

1750-1799

  • Mesmer FA (1781). Précis historique des faits relatifs au magnétisme animal jusques en avril 1781. Par M. Mesmer, Docteur en Médecine de la Faculté de Vienne. Ouvrage traduit de l'Allemand. A Londres.

 

1800-1850

 

1851-1900

  • Semmelweis I (1861). Die Aetiologie, der Begriff und die Prophylaxis des Kindbettfiebers. Pest, Wien, Leipzig, Hartleben's Verlag
  • Liebreich O (1869). Das Chloral, ein neues Hypnoticum und Anaesthetikum. Berliner Klinische Wochenschrift 6:325-327
  • Behring, Boer, Kossel H (1893). Zur Behandlung diphtheriekranker Menschen mit Diphtherieheilserum. Deutsche Medicinische Wochenschrift 17:389-393.
  • Pregl F (1896). Zwei weitere ergographische Versuchsreihen über die Wirkung orchistischen Extraktes. Archiv für die gesamte Physiologie 62:379-399.

1901-1950

  • Alt K (1909). Behandlungsversuche mit Arsenophenylglyzin bei Paralytikern. Münchener Medizinische Wochenschrift 56:1457-1459.
  • Wechselmann W (1910). Über die Behandlung der Syphilis mit Dioxydiamido-arseno-benzol. Berliner Klinische Wochenschrift 47:1261-1264.
    Bingel A (1918). Über Behandlung der Diphtherie mit gewöhnlichem Pferdeserum. Deutsches Archiv für Klinische Medizin 125:284-332.
  • Bleuler E (1919). Das autistisch-undisziplinierte Denken in der Medizin und seine Überwindung. Berlin, Springer Verl.
  • Martini, Paul (1932). Methodenlehre der therapeutischen Untersuchung. Berlin, Springer Verl.
  • Nitsch K (1949). Ulcusleiden und vegetatives Nervensystem. Medizinische Klinik 44:503-5.
Bookmarks
Zuletzt verändert: 03.04.2007