Informationsrecherche

Glossar

Wörterbücher

Lexika/Nachschlagewerke

Suchmaschinen

 

 

Literaturrecherche

Literaturdatenbanken

 

Die Cochrane Library

Die Cochrane Colloboration ist ein weltweites Netz von wissenschaftlern und Ärzten mit dem Ziel, systemische Übersichtsarbeiten (Reviews) zur Bewertung von medizinischen Therapien zu erstellen, aktuell zu halten und zu verbreiten.

Die Datenbank Cochrane Library ist eine der bekanntesten EbM-Datenbanken und dient als methodische Grundlage für Autoren systemischer Übersichtsarbeiten. Seit 1993 erfolgt vierteljährlich ein Update. Die Cochrane Library steht allen Mitgliedern des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin kostenlos in Kooperation mit dem DIMDI zur Verfügung. 

Die Cochrane Library enthält u. a. folgende Datenbanken:

  1. Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR) 
    In der Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR) sind Volltextversionen von Cochrane-Reviews und Protokolle zu entstehenden Übersichtsarbeiten enthalten. Ein Cochrane-Review fasst alle zu einer therapeutischen Fragestellung relevanten Studien zusammen. Die Reviews entstehen formal und strukturell standardisiert und gehören inhaltlich i. d. R. zu den Arbeiten mit den höchsten wissenschaftlichen Evidenzgraden. 

    Zu jedem Cochrane-Review wird vorab ein Protokoll angefertigt, das Thematik sowie Qualitätskriterien beschreibt. Die Überarbeitung eines Cochrane-Reviews erfolgt, wenn neue Studien zu einer therapeutischen Fragestellung erschienen sind oder bei Korrekturbedarf. Suchbar sind bibliografische Angaben, Deskriptoren und Abstracts. Die elektronischen Volltexte sind kostenpflichtig.
  2. The Cochrane Centre Register of Controlled Trials (CENTRAL)
    Das Cochrane Central Register of Controlled Trials (CENTRAL) ist eine Bibliographie kontrollierter klinischer Studien. Neben Verweisen auf Studien aus MEDLINE und ähnlichen bibliogra. schen Datenbanken lassen sich hier auch Studien recherchieren, die im internationalen Handsearchingprozess von Zeitschriften, Konferenzberichten und anderen Quellen gefunden wurden. CENTRAL bildet gegenwärtig die umfassendste Literaturbasis für die Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten.
  3. Cochrane Database of Methodology Reviews 
    Die Cochrane Datenbank methodischer Übersichtsarbeiten (Cochrane Database of Methodology Reviews) ist ein Register von Studien zur Methodik der Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten. Sie enthält im Volltext die Übersichtsarbeiten der methodischen Cochrane Review-Gruppe (Cochrane Empirical Methodological Studies Methods Group). Die Datenbank dient als methodische Grundlage für Autoren systematischer Übersichtsarbeiten. 

 

MEDLINE

MEDLINE enthält Nachweise der internationalen Literatur aus den Bereichen der Medizin, Pflegewissenschaften, Zahnheilkunde, Veterinärmedizin usw. Die Datenbank wird hergestellt von der National Library of Medicine [USA]. Quellen sind ca. 4.500 internationale Zeitschriften. Die Datenbank entspricht dem gedruckten Index Medicus und einigen anderen gedruckten Bibliografien. Die MEDLINE hat ca. 15 Millionen Eintragungen seit 1950 aufgebaut. Seit 1997 ist sie in der PubMed-Version gebührenfrei.

Für die Suche in MEDLINE sollte man mit den Schlagwörtern aus dem MESH-Vokabular durchführen.

Folgende Anbieter stellen MEDLINE zur Verfügung z. B:

 

PubMed

PubMed ist die Hauptsuchmaschine der U.S. National Library of Medicine für biomedizinische, wissenschaftliche Fachartikel. PubMed ist die kostenfreie Version der Datenbank MEDLINE. Über 16 Millionen Zitate aus ca. 4.800 Zeitschriften stehen zur Verfügung. PubMed wird täglich aktualisiert und ist mit Links zu Volltextversionen versehen. Die Verschlagwortung erfolgt nachMeSH (Medical Subject Headings).

 

EMBASE

Excerpta Medica Database (EMBASE) enthält Nachweise der internationalen Literatur auf dem Gesamtgebiet der Humanmedizin einschließlich der biologischen Grundlagenwissenschaften. Einen besonderen Schwerpunkt bilden Arzneimittel und Wirkstoffe (Pharmakologie, Wirkungen, Nebenwirkungen), Gesundheitsökonomie und Krankenhauswesen, Umweltmedizin und Umweltschutz, forensische Wissenschaften und Drogenprobleme. Die Datenbank enthält alle Dokumente der Excerpta Medica Referatezeitschriften sowie zusätzliche Literatur. Quellen sind ca. 4.100 internationale Zeitschriften. Sie ist vom Verlag Elsevier herausgegeben und ist gebührenpflichtig.

 

DIMDI

Das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation hat mehr als 30 Datenbanken in ihrem Angebot.

Übersicht der Datenbanken und Zugänge  

 

Übersicht medizinischer Datenbanken des ÄZQ

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin hat eine ausführliche Übersicht der medizinischen Datenbanken zusammengestellt. 

Übersicht der Datenbanken und Zugänge
 

Datenbank - Anleitungen 

  • Cochrane Library
  • MEDLINE
  • PubMed
  • EMBASE
     

Cochrane Library 

 

MEDLINE 

 

PubMed 

 

Embase

 

Bibliothek und Web-Kataloge 

  • Deutsche Bibliotheken online (DBo)
    Eine Zusammenstellung aller deutschen Bibliotheken (Hochschulbibliothekszentrum NRW)
  • Deutsche Zentralbibliothek für Medizin
    Die Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) in Köln ist die Zentrale Fachbibliothek für Medizin, Gesundheitswesen und ihre Grundlagenwissenschaften, sowie für Ernährung, Umwelt und Agrarwissenschaften. Medizinisch relevante wissenschaftliche deutschsprachige Zeitschriften und Monografien werden vollständig beschafft und englischsprachige so vollständig wie möglich, Publikationen in anderen Sprachen in Auswahl und entsprechend der Nachfrage.
  • Medpilot
    Eine virtuelle Bibliothek im Bereich Medizin. Ein Service der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED) und des Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation DIMDI.
  • National Library of Medicine
    Die National Library of Medicine (NLM) ist die weltweit größte medizinische Bibliothek.
  • Subito
    Dokumentlieferdienst internationaler Bibliotheken. Benutzer können Kopien von Zeitschriftenaufsätzen sowie Teile aus Büchern recherchieren und bestellen.

 

Fachzeitschriften 

  • Auflistung der Fachzeitschriften

 

Literaturbewertung 

EbM-Kurse

Mitglieder des DNEbM e. V. bieten regelmäßig EbM-Grund- und Aufbaukurse an. Es werden theoretische Hintergründe von EbM, die Bearbeitung von klinischen Fragestellungen nach Methoden der EbM sowie Grundlagen klinischer Epidemiologie vermittelt und geübt. Im Veranstaltungskalender finden Sie die Kursangebote.

EbM-Grund- und Aufbaukurse

 

Von der Evidenz zur Empfehlung (Klassifikationssysteme)

Externe Evidenz lässt sich nach Validitätskriterien hierarchisch ordnen. Die folgende Einteilung bezieht sich auf die grundsätzliche Eignung eines Studiendesigns, durch Vermeidung systematischer Fehler (Bias) zu validen Ergebnissen zu kommen. Die Klassifikation ist an Studien zu Therapie und/oder Prävention orientiert und nicht ohne weiteres auf andere Fragestellungen, z. B. der Diagnose zu übertragen

Deutches Cochrane Zentrum

 

Recherchehilfen (online) 

Glossare
Wörterbücher
Lexika/Nachschlagewerke
Suchmaschinen
 

 

Glossare

  • EbM-Glossar
    des Fachbereichs Methodik des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e. V.
  • Cochrane-Glossar
    des Deutschen Cochrane Zentrums, Freiburg
  • Glossar der ZB Medizin der ULB Münster
    Das Glossar der Zweigbibliothek Medizin der Universität- und Landesbibliothek Münster. Das Glossar enthält Links und Definitionen zu den 33 bzw. 11 wichtigsten Informationsquellen für die medizinische Literatursuche von AMED bis Web of Science.
  • Q-M-A – Glossar
    Die wichtigsten Begriffe zum Thema Qualitätsmanagement in der ambulanten Versorgung des ÄZQ (unter Berücksichtigung von BÄK, KBV, AWMF, GMDS)

 

Wörterbücher

 

Lexika / Nachschlagewerke


Suchmaschinen

Übersicht einiger deutschsprachiger Suchmaschinen in alphabetischer Reihenfolge

  • Alta Vista
    Deutsche Version der amerikanischen Variante
  • Fireball
    hat eine spezielle Zeitungssuchmaschine namens "Paperball"
  • Google
    die deutsche Version der amerikanischen Suchmaschine Google, bewertet nach der Suche nach Referenzen
  • Yahoo! Deutschland
    ist die deutschsprachige Ausgabe von Yahoo!, dem wohl populärsten Web-Index des WWW und ist ein redaktionell zusammengestellter Index aller Web-Sites des deutschen Sprachraums, die sich nach Kategorien sortieren lassen

--> Weitere medizinische Suchmaschinen

Bookmarks
Zuletzt verändert: 14.03.2007