EbM-Curricula

Lernziele und Lerninhalte der verschiedenen Aspekte der EbM sind in mehreren Trainingscurricula und -manualen zusammengestellt worden.

Curricula des DNEbM

Das "Kerncurriculum Basismodul – Evidenzbasierte Entscheidungsfindung" ist multi- bzw. interprofessionell ausgerichtet und soll als Rahmenvorgabe für die Gestaltung der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Angehörigen aller in der Gesundheitsversorgung tätigen Berufsgruppen sowie Bürgerinnen und Bürgern dienen. Ziel ist es, die Evidenzbasierung klinischer Entscheidungen im Sinne einer wissenschaftlich fundierten und kritisch reflektierten klinischen Praxis zu fördern.

PfeilHintergrundmaterial zum Curriculum

Das Curriculum EbM soll primär Veranstaltern als Grundlage für die inhaltliche und organisatorische Planung der EbM Ihrer Bildungsangebote dienen und ist Grundlage der Zertifizierung von Kursen durch das DNEbM. Darüber hinaus kann und soll es auch durch potentielle Kursteilnehmer bei der persönlichen Planung ihrer Fortbildung genutzt werden.
Das Curriculum EbM wird derzeit aktualisiert.

Das Curriculum EbM im Studium wurde vom gleichnamigen Fachbereich des DNEbM entwickelt. Es beschreibt Lehr- und Lernziele sowie didaktische Prinzipien und Evaluationsmöglichkeiten für interaktive Studentenkurse in EbM.

Das Curriculum HTA beschreibt Eckpunkte, Lehr- und Lernziele eines Internet-basierten Fortbildungskurses zu HTA für Auftraggeber und Ersteller von HTA-Berichten.  Das Curriculum HTA wird derzeit aktualisiert.

 

Ergänzende Materialien/Informationen

 

Curricula von DNEbM-Mitgliedern

  • Curriculum Patientenberatung von ÄZQ, Abtl. Epidem. MHH, Deutschem Cochrane Centrum, Unabhängige Patientenberatungsstelle Bremen, Bürgerinformation ÄK WL, ZQ Hannover, 2004
Bookmarks
Zuletzt verändert: 28.06.2017