Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite WAS WIR TUN DNEbM-Fachbereiche EbM in Klinik und Praxis Ratschlag 3: Alert bei den großen Journals, um "Landmarkstudien" nicht zu verpassen.

Ratschlag 3: Alert bei den großen Journals, um "Landmarkstudien" nicht zu verpassen.

Lassen Sie sich elektronisch über Neuerscheinungen informieren.

Dies sind die wichtigsten Zeitschriften:

 

Nicht verpassen möchte der Praktiker große RCTs. Geschätzt werden definitive Studien (groß, gut durchgeführt, frei von major Bias), Ergebnisse, die einen klaren Nutzen für die Praxis zeigen.

Ergebnisse, die Schaden vermuten lassen, werden schneller verbreitet. Hohe Verbreitung ist zu erzielen durch gute Qualität der Studien, hohes Medieninteresse, die Anerkennung durch wissenschaftliche Gremien und dann, wenn die Ergebnisse Trends unterstützen. [1]

Die Fallstricke bei der Bewertung dieser RCTs sind dieselben wie wir sie später bei Leitlinien formulieren: Unzureichende Neutralität, Verbindungen zur Pharmaindustrie, zu Krankenkassen oder anderen Interessensgruppen. Das ist nicht mit abgesicherter Gesundheitsinformation in Einklang. Werbefreiheit ist immer eine Grundvoraussetzung. [2]

 

[1] Special Report: The publication of new evidence and effect on physician prescribing behaviors. Chicago IL: Blue Cross Blue Shield Association. 2004. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15473051

[2] Sharon Straus S, Haynes RB. Managing evidence-based knowledge: the need for reliable, relevant and readable resources CMAJ April 28, 2009; 180 (9): 942-5. http://www.cmaj.ca/content/180/9/942.long

 

Pfeil nach oben zurück zur Übersicht des Fachbereichs

Bookmarks
Zuletzt verändert: 18.04.2016