Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation

Das Projekt "Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation" wurde als Kooperationsprojekt des Fachbereichs "Patienteninformation und -beteiligung" des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. und der Fachwissenschaft Gesundheit der Universität Hamburg durchgeführt.

Zielsetzung:

Verbesserung der Qualität von Gesundheitsinformationen

Die Leitlinie zielt darauf ab, langfristig die Versorgung mit qualitativ hochwertiger Gesundheitsinformation sicherzustellen und damit informierte Entscheidungen zu befördern.

Analog zu den medizinischen S3 Leitlinien, die wesentliche Instrumente zur Förderung der Qualität der medizinischen Versorgung darstellen, enthält die Leitlinie evidenzbasierte Gesundheitsinformation klare Handlungsempfehlungen und kann somit die Erstellerinnen und Ersteller von Gesundheitsinformationen unterstützen.

Ausblick:

Mit der Fertigstellung der Leitlinie wurde ein Meilenstein erreicht. Gleichzeitig wird aktuell die Fortsetzung des Projektes, gemeinsam mit der Guten Praxis Gesundheitsinformationen, geplant.

Bookmarks
Zuletzt verändert: 31.07.2017