Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Link zur Österreich Version Link to English Version
  • A
  • A
  • A
Sie sind hier: Startseite Nachrichten des DNEbM Neues Fördermitglied: Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck

Neues Fördermitglied: Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck

Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck ist dem EbM-Netzwerk als Fördermitglied beigetreten.

Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck ist in langer Tradition der Forschung und Lehre in evidenzbasierter Medizin verbunden. Vor über 20 Jahren fand unter Leitung von Prof. Dr. Heiner Raspe, Mitbegründer des EbM-Netzwerks, und unter Beteiligung von Prof. Dr. David Sackett der erste Lübecker Kurs in evidenzbasierter Medizin statt. Auch heute noch finden in Lübeck alljährlich die EbM-Kurse (Grund- und Aufbaukurse) nach dem Curriculum des EbM-Netzwerks erfolgreich statt. Das Angebot wurde in den letzten Jahren durch Kurse zu evidenzbasierter Pflege (EbN) und dem Fortgeschrittenenkurs "Systematische Reviews" erweitert. Zusätzlich wird evidenzbasierte Medizin auch im Rahmen des Medizinstudiums an der Universität gelehrt. Das Institut führt jedes Semester das Blockpraktikum "Sozialmedizin und evidenzbasierte Medizin" durch, welches alle Studierenden des 7./8. Semesters durchlaufen.

Neben der Lehre ist das Institut auch im Bereich der Wissenschaft und Forschung mit Themen der evidenzbasierten Medizin involviert und am gesundheitspolitischen Diskurs beteiligt. Nach mehreren individuellen Mitgliedschaften einzelner Kolleginnen und Kollegen des Instituts bestand nun die Möglichkeit, dem EbM-Netzwerk als Fördermitglied beizutreten.

PfeilInstitut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck

PfeilFördermitglieder im EbM-Netzwerk

Bookmarks
Zuletzt verändert: 11.09.2018