Zur Pressemitteilung vom 18.03.2024