EbM-Kongress 2019

20. Jahrestagung des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V. unter dem Motto "EbM und digitale Transformation in der Medizin"

Was Jahrestagung
Wann 21.03.2019 to
23.03.2019
Wo Berlin
AnsprechpartnerIn Karsta Sauder
Email
Telefon 03030833660

Es erwartet Sie wieder ein abwechslungsreiches Kongressprogramm mit vielen interessanten Vorträgen, Workshops, Symposien und Poster-Präsentationen. Verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Programm unter https://www.ebm-kongress.de/programm/. Hier finden Sie auch die Abstracts zu den einzelnen Beiträgen.

Wir freuen uns, dass wir für unsere Jahrestagung renommierte Keynote-Speaker gewinnen konnten: In der Eröffnungsplenarveranstaltung am Freitag wird Prof. Benedikt Brors (DKFZ Heidelberg) sich mit der Frage auseinandersetzen, wie sich Evidenz für den Patientennutzen und -schaden unter Einsatz der neuen digitalen Möglichkeiten generieren lässt, und Frau Professorin Dr. Christiane Woopen (Universität zu Köln) wird eine Einordnung aus ethischer Perspektive geben. Am Samstagmorgen erörtert PD Dr. Urs-Vito Albrecht (MPH, Technische Universität Braunschweig und Medizinische Hochschule Hannover) die Frage, welchen Beitrag die ubiquitär anzutreffenden Gesundheits-Apps zur evidenzbasierten und patientenzentrierten Gesundheitsversorgung leisten können. Ein echtes Highlight erwartet Sie am Schluss: in der letzten Plenarveranstaltung am Samstagnachmittag hält John P.A. Ioannidis, MD, DSc (METRICS Meta Research Innovation Center at Stanford) eine Vorlesung zum Thema „Precision health, big data and evidence-based medicine – contradictions or companions?“.

Im Pre-Conference-Programm am Donnerstag (21.03.2019) finden neben verschiedenen Trainings-Workshops das ZEFQ-Symposium mit dem Thema „Evidenz in Qualitäts- und Medizinischem Risikomanagement“ sowie ein interprofessioneller Studierendentag unter dem Motto "Evidence-based Practice: Antworten auf unklare Fragen" statt. Am Donnerstagabend öffnet die Poster-Ausstellung mit einem Get-together und am Freitagabend laden die Organisatoren zum wissenschaftlichen Gesellschaftsabend ins Restaurant „Kantine deluxe“ ein, an dem auch der David-Sackett-Preis, der Journalistenpreis „EbM in den Medien“ und die Posterpreise verliehen werden.

Am Samstag findet neben dem regulären Kongressprogramm der Fachtag "Informiert verhüten: Pille, Spirale, Zyklus-Apps und Co.“ statt, den der Fachbereich Patienteninformation und -beteiligung gemeinsam mit dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. gestaltet. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist für Kongressteilnehmer kostenfrei.

Auf der Kongress-Homepage http://www.ebm-kongress.de/anmeldung/ finden Sie den Link zur Online-Registrierung für den Kongress, die Pre-Conferences und das Rahmenprogramm sowie für den Festabend, welcher mit einem Unkostenbeitrag von € 55/Person stattfinden wird. Im Preis enthalten sind die Speisen vom Buffet und eine Getränkepauschale für drei Stunden. Beachten Sie bitte, dass die Teilnehmerzahl für den Festabend begrenzt ist; Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 02.02.2019