21. Lübecker Grundkurs EbM

Die Evidenzbasierte Medizin orientiert sich am klinischen Handeln, das seine Zweckmäßigkeit erwiesen hat - unter kontrollierten Bedingungen und an größeren Patientengruppen. Der Kurs beinhaltet neben dem Kernmodul einen optionalen Vorbereitungstag sowie einen optionalen Übungstag. Ein Willkommensempfang, eine Stadtführung und ein Gesellschaftsabend runden das inhaltliche Programm ab. Der Kurs ist akkreditiert durch die Ärztekammer Schleswig-Holstein mit 41 Fortbildungspunkten sowie ein anerkanntes Wahlfach der Universität zu Lübeck mit 2,5 ECTS-Punkten.

Was Grundkurs EbM
Wann 03.09.2018 to
07.09.2018
Wo Lübeck
AnsprechpartnerIn Sebastian Rölle
Email
Telefon +49 451-500 51223 und -51201
Teilnehmer Der Grundkurs richtet sich an Mediziner, Medizinstudierende, Pharmazeuten, Psychologen und Gesundheitswissenschaftler ohne Vorkenntnisse in Evidenzbasierter Medizin (EbM) und Evidenzbasierter Gesundheitsversorgung (EbHC). Dabei sind ausdrücklich nicht nur klinisch tätige Kollegen angesprochen, sondern auch alle, die in Institutionen und Gremien an der Erarbeitung gesundheitsrelevanter Entscheidungen beteiligt sind.

Lernziele

  • Kennenlernen der Ziele, Hintergründe und Einstellungen von Evidenzbasierter Medizin (EbM) und Gesundheitsversorgung (EbHC).
  • Entwicklung von empirisch beantwortbaren Fragen aus subjektiv wahrgenommenem Informationsbedarf. Recherche in medizinischen Literaturdatenbanken.
  • Recherche in medizinischen Literaturdatenbanken.
  • Kritische Bewertung von Studienergebnissen und ihrer Anwendbarkeit bei der Bearbeitung von Diagnose-, Prognose- und Therapiefragestellungen nach den Methoden der EbM.
  • Kennenlernen der Methode des Shared decision making (SDM).

Struktur

Vorbereitungstag (Montag), optional
In drei Seminaren werden Grundbegriffe und -konzepte, Grundkenntnisse zu Literaturdatenbanken sowie notwendiges Basiswissen der Statistik vermittelt. Der Nachmittag schließt mit einem Plenarvortrag. Anschließend laden wir Sie zu dem Willkommensempfang ein.

Kernmodul (Dienstag bis Donnerstag)
Alle Kurstage beginnen mit Plenarvorlesungen zu theoretischen Hintergründen sowie praktischen Umsetzungen von evidenzbasierter Gesundheitsversorgung. Die Themen Diagnostik, Prognostik und Therapie werden in Kleingruppen mit maximal 13 Teilnehmenden bearbeitet. Ziel ist es, evidenzbasierte Lösungen für Probleme bei der Erstellung von Hausleitlinien, bei der Qualitätszirkelarbeit und bei der Erstellung von Grundsatzgutachten zu finden. Dienstag findet eine Stadtführung, am Mittwoch der Gesellschaftsabend statt.

Übungstag (Freitag), optional
Am Freitag haben Sie Gelegenheit, sich im Rahmen zweier Module intensiver mit der kritischen Literaturbewertung von Therapie- und Prognose-/Diagnosestudien zu beschäftigen.
Der Übungstag endet gegen 13:00 Uhr.

Kosten:

Vorbereitungstag, Übungstag: je 70 Euro; Kernmodul: 420 Euro. Studierende mit gültigem Nachweis zahlen je 35 bzw. 210 Euro.

Zertifizierung:

Der Grundkurs ist durch das DNEbM zertifiziert; Ärzte erhalten 41 Fortbildungspunkte.

Weitere Informationen über diesen Termin…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 20.04.2018