Nachrichten

Eine Ebene höher

Nachrichten des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin e.V.

AWMF-Mitteilungen, Februar 2010

Gegen Ende jeden Monats gibt die AWMF-Geschäftsstelle die "Mitteilungen aus der AWMF" heraus, die sich in erster Linie an die Vorstände der Mitgliedsgesellschaften richten mit der Bitte, die darin enthaltenen Informationen an die Einzelmitglieder der Fachgesellschaften weiterzugeben. Darüber hinaus erhalten auch Dienststellen der Bundes- und der Länderregierungen, Ärztekammern und andere Verbände des Gesundheitswesens diese Informationen der AWMF. Außerdem informieren wir auf diesem Weg unsere Partnerorganisationen im (europäischen) Ausland.

Mehr…

EbM für Österreich sichtbar machen

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin richtet jetzt einen eigenen Fachbereich für Österreichische Mitglieder ein.

Mehr…

David-Sackett-Preis des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010 an Dr. med. Stefan Leucht verliehen

Für die Arbeit zum Thema „Second-generation versus first-generation antipsychotic drugs for schizophrenia: a meta-analysis“ wurde dem Autorenteam um Privatdozent Dr. med. Stefan Leucht am 26. Februar 2010 der mit 2.000 Euro dotierte David-Sackett-Preis des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010 verliehen.

Mehr…

Sonderpreis für Implementierung des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010 geht an österreichisch-deutsches Projekt

Für das österreichisch-deutsche Kooperationsprojekt zur Fortbildung für Gesundheitsberufe in Prinzipien der evidenzbasierten Medizin wurde den Verantwortlichen Maga. Sylvia Groth, Maga. Ulla Sladek, Maga. Rita Obergeschwandner, Maga. Sylvia Groth (Frauengesundheitszentrum Graz) und Dr. Bettina Berger (Universität Witten-Herdecke) für die Arbeitsgruppe Prof. Mühlhauser am 26. Februar 2010 der Sonderpreis für Implementierung des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010 verliehen.

Mehr…

Martina Westermann erhält die Jahresgabe des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010

Mit der Jahresgabe des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin 2010 wurde Martina Westermann geehrt.

Mehr…

Neuerscheinung: Evidence-based Public Health

Bessere Gesundheitsversorgung durch geprüfte Informationen

Mehr…

Jahresbericht 2009 des DNEbM veröffentlicht

Das DNEbM hat seinen Jahresbericht 2009 veröffentlicht. Der Jahresbericht informiert umfassend über die Arbeit des EbM-Netzwerks des vergangenen Jahres. Sie können sich hier über die allgemeine Netzwerkarbeit sowie über die Arbeit in den Fachbereichen ausführlich informieren.

Mehr…

Mehr Aufmerksamkeit für seltene Erkrankungen

28. Februar weltweit zum Tag der seltenen Erkrankungen erklärt.

Mehr…

Ausgabe 1/2010 der Cochrane Library erschienen

Ausgabe 1/2010 der Cochrane Library auf der Internetseite des DNEbM erschienen.

Mehr…

EbM-Kongress 2010: Einladung zum Pressegespräch

Der diesjährige EbM-Kongress findet in Kooperation mit der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität dem FORUM MEDIZIN 21 statt.

Mehr…

Ein neuer Standard für Informationen zu Gesundheitsthemen

Pressemitteilung des Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin.

Mehr…

ZEFQ, Vol. 104, Iss. 1, 2010 - Teamorientierte Zusammenarbeit

Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen: Volume 104, Issue 1, Seiten 1-80 (2010). Teamorientierte Zusammenarbeit. Edited by Maria Eberlein-Gonska & Carsten Leffmann

Mehr…

Zur Kommentierung freigegeben: Nationale VersorgungsLeitlinie zu Nierenerkrankungen bei Diabetes

Die Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) „Nierenerkrankungen bei Diabetes im Erwachsenenalter“ steht ab sofort zur öffentlichen Konsultation in Internet bereit.

Mehr…

10. HTA-Symposium: Alles nichts ohne Evidenz?

Diese Frage steht im Mittelpunkt des 10. Symposiums Health Technology Assessment (HTA) am 18. und 19. März in Köln. Diskutieren Sie mit über die Entwicklung und den Stellenwert von HTA und über gesundheitsrelevante Maßnahmen unter dem Aspekt der Evidenz. Ausgangspunkt für die Diskussion sind HTA - Berichte zu MRSA-Infektionen, Sturzprophylaxe, Endoprothesenregister sowie Bluthochdruck und Zuckerkrankheit.

Mehr…

Rundbrief Krebsvorsorge 17: Kennzahlen Mammographie-Screening

Der Medizinjournalist Dr. rer. nat. Christian Weymayr ist Mitglied des DNEbM und veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen einen Rundbrief zum Thema Krebsvorsorge.

Mehr…

AWMF-Mitteilungen, Januar 2010

Gegen Ende jeden Monats gibt die AWMF-Geschäftsstelle die "Mitteilungen aus der AWMF" heraus, die sich in erster Linie an die Vorstände der Mitgliedsgesellschaften richten mit der Bitte, die darin enthaltenen Informationen an die Einzelmitglieder der Fachgesellschaften weiterzugeben. Darüber hinaus erhalten auch Dienststellen der Bundes- und der Länderregierungen, Ärztekammern und andere Verbände des Gesundheitswesens diese Informationen der AWMF. Außerdem informieren wir auf diesem Weg unsere Partnerorganisationen im (europäischen) Ausland.

Mehr…

Nutzenbewertung im Gesundheitswesen - Vorträge des 3. Diskussionsforums von GFR und IQWiG sind online

Die "Zielgrößen Klinischer Studien im Fokus" war das Thema des 3. Diskussionsforums von Gesundheitsforschungsrat (GFR) und IQWiG am 26. Januar in Berlin. Denn die gewählten Zielgrößen in Klinischen Studien sind entscheidend für die Aussagen über den Nutzen der untersuchten Behandlungen, die aus den Studienergebnissen abgeleitet werden können.

Mehr…

Masterstudiengang Medical Biometry/Biostatistics: Start des zweiten Turnus im Oktober 2010!

Start des neuen Turnus des berufsorientierten Masterstudiengangs im Bereich der angewandten Mathematik/Statistik. Dieser Studiengang bietet erstmalig eine konkrete Ausbildung zum Biometriker im Bereich der medizinischen Forschung.

Mehr…

Stipendienprogramm HTAcademy von Pfizer erstmals europäisch

Zweite Ausschreibung für Nachwuchswissenschaftler im Bereich Health Technology Assessment in Belgien, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz

Mehr…

Bookmarks
Zuletzt verändert: 09.01.2013