ebm-netzwerk.at

Logo Österreich


Willkommen auf der Österreich-Seite des EbM-Netzwerks!


ebm-netzwerk.at ist die Initiative der österreichischen Mitglieder des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin.

 

Mit www.ebm-netzwerk.at möchten wir:

  • Informations- und Austauschmöglichkeiten für alle EbM-Interessierten in Österreich schaffen,
  • die Prinzipien der EbM in der klinischen Praxis, im Gesundheitssystem (Leitlinien, HTA) und in der Gesundheitspolitik verankern,
  • evidenzbasiertes Wissen und Wissen von Expertentools verbreiten,
  • die Aktivitäten zur Methodenentwicklung in Österreich verstärken,
  • die Mitarbeit österreichischer Mitglieder in den Fachbereichen des EbM-Netzwerks intensivieren,
  • EbM-Produkte in Österreich wie z. B. EbM-Curriculum in Aus-, Weiter- und Fortbildung für Österreich erarbeiten.

Gemeinsame Potentiale nützen

Gemeinsam mit dem Vorstand des EbM-Netzwerks wurde am 21. Mai 2010 der Generalversammlungsbeschluss vom Februar 2010 umgesetzt und das österreichische EbM-Netzwerk ebm-netzwerk.at als Teil des damals bereits über 850 Mitgliedern verfügenden EbM-Netzwerks ins Leben gerufen.

ebm-netzwerk.at verbindet die österreichische mit der EbM-Fachwelt in Deutschland und international. Zugleich vernetzt ebm-netzwerk.at  die EbM-Interessierten und EbM-Experten in Österreich.

ebm-netzwerk.at nützt die im EbM-Netzwerk seit nunmehr fast 20 Jahren geschaffene Basis an Wissen über Inhalte und Methodik der EbM und profitiert von der strukturellen Unterstützung des DNEbM.

Mitglieder-Vorteile

Durch die Mitgliedschaft (zum Preis von € 120,-- pro Jahr für ein ordentliches Mitglied) beim EbM-Netzwerk können alle Interessierten, die im ebm-netzwerk.at zusammengeschlossen sind, folgende Vorteile nützen:

  • Kostenloses Abonnement der Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ) – jährlich mindestens 10 Ausgaben
  • Kostenloser Zugang zur Cochrane-Library/Volltextmodus (über das Intranet des EbM-Netzwerks "Mein DNEbM")
  • Regelmäßige E-Mail-News von Mitgliedern für Mitglieder zum Thema EbM
  • Reduzierter Mitgliedsbeitrag für Studentinnen und Studenten
  • Reduzierte Tagungsgebühren der Jahrestagung des EbM-Netzwerks
  • Austausch von Erfahrungen in 11 thematisch unterschiedlichen Fachbereichen von Leitlinien über Methodik bis hin zur Patientenorientierung

Mitgliedschaft und Informationen

Informationen zur Mitgliedschaft zum DNEbM und ebm-netzwerk.at können Sie unter folgendem Link abrufen: www.ebm-netzwerk.de/mitgliedschaft . Mitglieder aus Österreich sind automatisch auch Teil des ebm-netzwerk.at und erhalten kontinuierlich die spezifischen Informationen.

Organisation und Ansprechpartner/innen

Sprecher:

Univ.Ass. Mag.rer.nat. Thomas Semlitsch, Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung, Medizinische Universität Graz
E-Mail

Stellvertretende Sprecherinnen:

Dr. Dipl.-Biol. Petra Schnell-Inderst, MPH, Institute of Public Health, Medical Decision Making and Health Technology Assessment, Dept. of Public Health, Health Services Research and HTA, UMIT - University for Health Sciences, Medical Informatics and Technology, Hall/Tirol
E-Mail

Mag. Ursula Griebler, PhD, MPH, Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie, Donau-Universität Krems
E-Mail

Bookmarks
Zuletzt verändert: 01.02.2019