Sektion Österreich

Ziele & Aufgaben

  • Informations- und Austauschmöglichkeiten für alle EbM-Interessierten in Österreich schaffen
  • die Prinzipien der EbM in der klinischen Praxis, im Gesundheitssystem (Leitlinien, HTA) und in der Gesundheitspolitik in Österreich verankern
  • evidenzbasiertes Wissen verbreiten
  • die Aktivitäten zur Methodenentwicklung in Österreich verstärken
  • die Mitarbeit österreichischer Mitglieder in den Fachbereichen des EbM-Netzwerks intensivieren
  • EbM-Produkte wie z. B. EbM-Curriculum in Aus-, Weiter- und Fortbildung für Österreich weiterentwickeln

Aktuelle Tätigkeiten und Vorhaben

  • Geplant: Positionierung zu aktuellen Themen in Österreich in Form von Stellungnahmen

Mitglieder des EbM-Netzwerks mit Wohnsitz in Österreich werden automatisch der Sektion Österreich zugeordnet.


Sprecherinnen und Specher der Sektion Österreich

Portraet-Semlitsch.JPG

Sprecher

Mag.rer.nat. Thomas Semlitsch

Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung, Medizinische Universität Graz

thomas.semlitsch<at>medunigraz.at

Portraet-Schnell-Inderst.jpg

Stellvertretende Sprecherin

Dr. Dipl.-Biol. Petra Schnell-Inderst, MPH

Institut für Public Health, Medical Decision Making und HTA, Department für Public Health, Versorgungsforschung und HTA, UMIT Hall/Tirol

Petra.Schnell-Inderst<at>umit.at

Portraet-Griebler.jpg

Stellvertretende Sprecherin

Mag. Ursula Griebler, PhD, MPH

Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie, Donau-Universität Krems

ursula.griebler<at>donau-uni.ac.at

Nur einen Moment..
Wird geladen