EbM-Kolumnen

Seit Januar 2016 veröffentlicht das EbM-Netzwerk im Journal der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg unter der Rubrik "Netzwerk" Artikel zu aktuellen EbM-Themen. Diese werden teilweise auch in der Zeitschrift der Ärztekammer Berlin publiziert.

2019

  • 10/2019
    Ingrid Mühlhauser:
    Warum Risikofaktoren für Brustkrebs revidiert werden müssen - Beispiele für Survivor Bias und andere systematische Fehler in Beobachtungsstudien
    Kolumne lesen
  • 09/2019
    Andreas Sönnichsen:
    Fluch oder Segen? Symptom Checker und Diagnostik-Apps
    Kolumne lesen
  • 07+08/2019
    Birte Berger-Höger, Anke Steckelberg:
    Gemeinsam informiert entscheiden - Wie bezieht man Patientinnen und Patienten in die medizinische Entscheidungsfindung ein?
    Kolumne lesen
  • 06/2019
    Ingrid Mühlhauser, Andreas Sönnichsen:
    Impfpflicht versus informierte Entscheidung - Perspektive der Evidenzbasierten Medizin
    Kolumne lesen
  • 05/2019
    Olaf Weingart, Dagmar Lühmann:
    Sicherheit von Medizinprodukten - Wo bleibt der Patientenschutz?
    Kolumne lesen
  • 04/2019
    Stefan Sauerland:
    Digitale Gesundheitsinterventionen - Wann braucht es welche Evidenz?
    Kolumne lesen
  • 03/2019
    Ingrid Mühlhauser:
    (Healthy) participation bias – Teilnehmer-Bias. Warum Krebsregisterdaten nicht zum Nachweis der Wirksamkeit von Screening-Programmen taugen
    Kolumne lesen
  • 02/2019
    Ingrid Mühlhauser:
    Nutzung der Wirkprinzipien von Placeboeffekten - Methodische Anforderungen aus Sicht der Evidenzbasierten Medizin
    Kolumne lesen
  • 01/2019
    Ulrike Euler, Gabriele Meyer:
    Interessenkonflikte auf Fortbildungsveranstaltungen - Unabhängigkeit ist unabdinglich
    Kolumne lesen

2018

  • 12/2018
    Daniel Fleer:
    Biomarkerbasierte Tests bei primärem Brustkrebs - Sinnvoll für die Entscheidung für oder gegen eine Chemotherapie?
    Kolumne lesen
  • 11/2018
    Ingrid Mühlhauser:
    Unruhe bei Cochrane - Ist die Kritik am aktuellen Review zur HPV-Impfung berechtigt?
    Kolumne lesen
  • 10/2018
    Ingrid Mühlhauser:
    Wie kategorielle Klassifizierung in die Irre führt - Am Beispiel Antidepressiva und Diabetesprävention
    Kolumne lesen
  • 09/2018
    Jana Hinneburg, Anke Steckelberg:
    Kritische Gesundheitskompetenz - Ausweg aus der fremdverschuldeten Unmündigkeit
    Kolumne lesen
  • 07+08/2018
    Julia Kreis, Sebastian Grümer:
    Evidenzbasierung in der Psychotherapie - Kann man Nutzen und Risiken einer Intervention auf das innere Erleben wissenschaftlich erfassen?
    Kolumne lesen
  • 06/2018
    Stefan Sauerland, Siw Waffenschmidt:
    Welche Halbwertszeit hat medizinisches Wissen? - Der Fortschritt ist längst nicht so rasant, wie gemeinhin angenommen wird.
    Kolumne lesen
  • 05/2018
    Ingrid Mühlhauser:
    Substitution oder Medikalisierung gesunder Frauen? Wieviel Evidenz braucht die Hormontherapie in der Menopause?
    Kolumne lesen
    Leserbriefaustausch zur Kolumne "Substitution oder Medikalisierung gesunder Frauen", veröffentlicht in der KVH 06/2018
    Leserbriefaustausch lesen
  • 04/2018
    Anke Steckelberg, Julia Lühnen, Martina Albrecht:
    Evidenzbasierte Gesundheitsinformationen. Qualität erkennen - Entscheidungen verbessern
    Kolumne lesen
  • 03/2018
    Falk Schwendicke:
    Einfluss von Industrie-Sponsoring auf klinische Studien - Im schlimmsten Fall "gekaufte Evidenz"?
    Kolumne lesen
  • 02/2018
    Ingrid Mühlhauser:
    Warum früher nicht immer besser ist - Überdiagnosen in der Krebsfrüherkennung
    (einschließlich Interview mit Ingrid Mühlhauser „Nutzen gegen Risiken abwägen“)
    Kolumne und Interview lesen
  • 01/2018
    Andreas Sönnichsen:
    Wer braucht wirklich L-Thyroxin? Eine Übersicht zum Forschungsstand
    Kolumne lesen
Nur einen Moment..
Wird geladen