Lehrpreis des EbM-Netzwerks

Das Netzwerk evidenzbasierte Medizin e.V. freut sich bekanntzugeben, dass auf der Jahrestagung 2025 erstmalig der Lehrpreis des EbM-Netzwerks verliehen wird.
Der Lehrpreis hat das Ziel, Lehrende und Bildungsinitiativen zu ehren, die herausragende Beiträge zur Förderung und Vermittlung von EbX-Prinzipien und -Praktiken in der Aus-, Weiter- und Fortbildung der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung geleistet haben, sowie ein besonderes Engagement in der Lehre und beispielgebende Lehrkonzepte sichtbar zu machen. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 2.000 € dotiert.

Mit der Ausschreibung und Vergabe des Lehrpreises will das EbM-Netzwerk die Vermittlung und Verbreitung der Konzepte und Methoden der evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung in Aus-, Weiter- und Fortbildung unterstützen und fördern.

Bewerben können sich Lehrende/ Dozierende (Einzelpersonen oder Gruppen) und Bildungsinitiativen, die einen Beitrag zur Einführung und Verbreitung von EbX-Prinzipien durch Bildungsarbeit geleistet haben.

Die Preisträgerin bzw. der Preisträger wird durch eine Jury ausgewählt, die u.a. aus Mitgliedern des amtierenden geschäftsführenden Vorstands, Fachbereichssprecher:innen, Studierenden und der Patientenvertretung besteht. Die Jury begutachtet die Einreichungen nach folgenden Kriterien:

  • Didaktische Konzeption (ggf. theoretische Fundierung/Begründung) des Lern-/Lehrangebotes
  • Methodische-inhaltliche Umsetzung (Didaktische Methode)
  • Gestaltung des Lernangebotes (Lernorganisation)//Lehrmedien (Attraktivität, Nutzbarkeit, Barrierefreiheit, Diversitätsgerechte und -sensible Aufbereitung, Nachhaltigkeit, Disseminationspotential z.B. als OER)
  • Adressat:innen-Orientierung (Studierenden-/Lernenden-Orientierung) bei der Gestaltung
  • Qualität der Lehre (ggf. durch aussagekräftige (wissenschaftliche) Evaluationen)
  • Praxis- und Anwendungsbezug (Kompetenzerwerb)
  • Konzepte mit einer nachhaltigen Verankerung
  • Innovation (Interaktivität)
  • Vorliegendes Lehr-/Lernevaluationskonzept

Der Lehrpreis umfasst ein Preisgeld von 2000 €. Darüber hinaus erhalten die Erstplatzierten eine Urkunde und öffentliche Anerkennung. Die Jury behält sich vor, weitere Einreichungen positiv hervorzuheben und den Bewerber:innen die Veröffentlichung der Konzepte auf der Netzwerk Homepage anzubieten.

Ausschreibung 2024

+ + + Die Ausschreibungsunterlagen für die Verleihung im Rahmen der Jahrestagung 2025 finden Sie in Kürze dieser Stelle. + + +

Nur einen Moment..
Wird geladen